1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Närrisches Treiben in Haupersweiler

Närrisches Treiben in Haupersweiler

Die Hauperweiler Darsteller hatten für ihre Kappenistzung ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Der Pechvogel Edu Alles hatte wirklich Pech.

Er hatte mehrere Operationen hinter sich. Dabei sollten ihm lediglich die Mandeln operativ entfernt werden - und dann hat er auch noch den Blinddarm, die Fußnägel, und das Hirn entfernt bekommen. Er hatte Pech mit seinem "neuen" Gebrauchten, bei dem ging nach 500 Metern der Kühler kaputt.

Um Medizin ging es auch bei Dr. Fuchs (Jannick Wilhelm). Er hat einen Ratgeber herausgebracht unter dem Motto "Sorgen Sie sich nicht, fragen Sie Dr. Fuchs". Er nennt ein Beispiel einer Patientin, einer Käsekosmonautin. Sie werde immer gefragt: "Ist die Erde eine Scheiblette?" Ihre Antwort: "Nein, eine Dosierkugel. Rund, hohl und unendlich begrenzt, wie mein Gatte."

Stefan Maldner nahm einen familiären Spieleabend auf die Schippe. Er habe die Karten von "Spiel des Wissens" als Siebenjähriger schon auswendig gelernt und sich so auf das Leben vorbereitet - andere nennen seinen Faible verrückt. Bei "Damals und Heute" wurde die junge Generation auf den Arm genommen. Da diese ohne Wikipedia und Google nicht mehr zurecht komme und keine Allgemeinbildung habe. Helmut Schmidt, van Gogh und Beethoven - sie alle seien bei der Jugend von heute nicht mehr bekannt.

Die Camper (Arno Braun, Frank Heinrich und Eric Scheer) befassen sich mit dem Dorfgeschehen des vergangenen Jahres. Und saßen dabei auf einer der neumodischen Mitfahrerbänke. Das gelungene Dorffest, auch ohne Hausschlachtung eines Schweines, das Aufhängen einer Geschwindigkeitsanzeige an einem Feldwirtschaftsweg zwischen Haupersweiler und Herchweiler (bergauf und 50 Meter vor dem Ortsausgangsschild) waren Themen. Auch die Hundebesitzer wurden aufs Korn genommen wegen der verkoteten Bürgersteige.

Durch das Programm führte Andreas Reisdorf, die musikalische Gestaltung übernahm das Duo Joelle's Darling. Die Tanzmädel Haupersweiler New Dancer hatten sich des Themas "Dschungel" angenommen.