1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Musiker stecken mit Spielfreude an

Musiker stecken mit Spielfreude an

Die Volkshauskapelle in Oberkirchen hat mit einem Konzert ein weiteres mal bewiesen, wie viel Schwung sie in die St.-Katharina-Kirche tragen kann. Das ließ die rund 200 Zuhörer nicht unberührt.

Trompetenklänge tönen durch die Pfarrkirche St. Katharina Oberkirchen . Rund 200 Besucher lauschen gespannt den Melodien der Volkshauskapelle Oberkirchen . Bei Märschen wie "Hoch Heidecksburg", "Parademarsch der 18 Husaren" , "Salve Imperator", "Florentiner Marsch" oder "Steigermarsch" wiegt sich so mancher Besucher freudig im Takt mit.

Auch Opernstücke wie "The Pirates of Penzance", "Polka und Finale" oder Stücke wie "Glasnost", "Ein Egerländer Traum", "Dankeschön, Bert Kaempfert", "Hofkonzert mit Strauß", sowie Lieder von den "Beatles" oder den "Comedian Harmonists in concert" sorgen beim Publikum für regen Zuspruch. "Die Besucher nehmen unsere Konzerte immer sehr gut an", lobt Alfred Uhl.

Bereits seit 1985 ist er Dirigent der Volkshauskapelle Oberkirchen . "Es ist das zweite Mal, dass wir ein solches Konzert in der Pfarrkirche veranstalten. Sonst spielen wir oft an Weihnachtskonzerten oder bei Gottesdiensten. Denn unsere Kapelle wurde 1945 von einem Pfarrer gegründet, und daher sind wir sehr mit der Kirche verbunden", so Uhl.

Doch auch bei Frühschoppen oder Oktoberfesten spielen die Musikerinnen und Musiker mittlerweile auf. Die Resonanz der Konzerte sei immer sehr positiv, das sporne an.

"Wir bereiten uns immer sehr gut vor und treffen uns regelmäßig in unserem Proberaum unterhalb der Kirche", berichtet der Oberkircher. Für das jetzige Konzert habe man bereits vor rund drei Monaten begonnen, die Stücke einzustudieren. Das Engagement der 30 aktiven Mitglieder sei dabei etwas ganz Besonderes. "Ich habe schon mit neun Jahren mit der Musik angefangen und bin nun seit 55 Jahren Musiker . So geht es den meisten Mitgliedern. Wir kennen uns schon lange und haben einen sehr großen Zusammenhalt"; schwärmt Uhl.