1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Mitgliederversammlung bei der FWG in Oberkirchen

Mitgliederversammlung in Oberkirchen : Werle führt weiterhin die Freien Wähler in Freisen

(red) Die Mitgliederversammlung der Freien Wähler Gemeinschaft Freisen  (FWG), im Restaurant „Da Mario“ in Oberkirchen war gut besucht. Zunächst wurden die verschiedenen Berichte der Vorstandsmitglieder gehört.

Der Vorsitzende Gerd-Peter Werle resümierte die vergangenen Wochen und Monate. Bei den Kommunalwahlen Ende Mai verdoppelte die FWG ihre Sitze im Ortsrat Freisen auf vier, im Gemeinderat wurde die Fraktion auch vergrößert – auf nun vier Mandate. Im Ortsrat Grügelborn haben die Wähler ihre Kreuzchen so platziert, dass die FWG erstmals zwei Ratsmitglieder stellen kann. Auch ist den Freien Wählern erstmals der Einzug in den Kreistag gelungen – die meisten Stimmen dafür holten sie in der Gemeinde Freisen. Seit dem 29. August stellt die FWG darüber hinaus den Ortsvorsteher von Freisen – und mit dem 27-jährigen Matthias Bottelberger einen der jüngsten im gesamten Landkreis, unterstrich Werle. Allen Beteiligten habe die Freude über die Wahlergebnisse ins Gesicht geschrieben gestanden, berichtete Werle von den zurückliegenden Kommunalwahlen. „Aber alle wissen auch, dass dies eine Menge Verantwortung bedeutet.“

Anschließend wählten die Mitglieder ihren Vorstand für die nächsten zwei Jahre. Gerd-Peter Werle bleibt demnach Vorsitzender, sein Stellvertreter ist Peter Müller. Schatzmeisterin ist Karin Keller, Schriftführerin Sina Keller, Orga-Leiter Daniel Müller. Für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Matthias Bottelberger zuständig, für  Neue Medien Jochen Schmitt. Als Beisitzer fungieren Aloisius Pongratz, Sebastian Rau, Elke Sänger und Clemens Werle. Als Kassenprüfer wurde Arndt Eisenhut von der Versammlung bestätigt.

In seinem Schlusswort betonte der Vorsitzende, dass die FWG bei den nächsten Kommunalwahlen auch in Oberkirchen antreten werde. Aber auch in allen anderen Ortseilen wolle man mitwirken. Weiterhin hat eine Arbeitsgruppe die Gründung der „Jungen Freien Wähler Freisen“ für junge Erwachsene von 16 bis 35 Jahren vorbereitet.