1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Ministerin kommt zur Flüchtlingsdebatte

Ministerin kommt zur Flüchtlingsdebatte

Zu einer Stippvisite in die Gemeinde Freisen kam die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD ). Im Sportheim in Schwarzerden traf sie mit Mandats- und Funktionsträgern der SPD zusammen.

Neben Haushaltsthemen ging es auf der Klausurtagung unter der Leitung von Gerald Linn, Vorsitzender des SPD-Gemeindeverbandes und der SPD-Gemeinderatsfraktion, auch um die Flüchtlingspolitik.

Bürgermeister Karl-Josef Scheer (SPD ) stellte die Situation dar und sagte: "Ich habe das Flüchtlingsthema früh zur Chefsache erklärt und einen runden Tisch mit Ehrenamtlern eingerichtet. Derzeit arbeiten zwei Arbeitskreise sehr erfolgreich". Und Weiter: "Freisen ist momentan mit 13 Personen im Plus bei 120 zugewiesenen Flüchtlingen. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer ist die Integration nicht zu lösen", so Scheer. Anke Rehlinger ging ebenfalls auf das Flüchtlingsthema ein. Integration sei das Gebot der Stunde.