MEP-Live ist zu Gast bei der Reihe "Live im Sitzungssaal" in Freisen

„Live im Sitzungssaal“ : MEP-Live spielt Rock, Pop und Blues

Die Reihe „Live im Sitzungssaal“ geht am Mittwoch in Freisen in die nächste Runde.

Das nächste Konzert der Reihe „Live im Sitzungssaal“ steht am kommenden Mittwoch, 10. April, an. Zu Gast ist die Gruppe MEP-Live, das Unplugged-Trio des Organisators der Konzertreihe, Peter Weigerding aus Grügelborn. Dieser teilt mit, dass das Trio in origineller Besetzung (Gitarre, Bass/Kontra-Bass und Cajon/Percussion) unplugged die Klassiker aus Rock, Pop, Country und Blues spielen wird. Bekannte Titel versehen mit einem eigenen Stil, kündigt Weigerding an. MEP-Live das sind: Mario Scheufler (Brücken/Pfalz), Ernesto Schmitt (Frankfurt/Main) und Peter Weigerding. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die drei Musiker bieten auf zehn Saiten – sprich auf zwei akustischen Gitarren – und Percussion, gepaart mit einem mehrstimmigen Gesang, handgemachte Live-Musik. „Seit nunmehr zehn Jahren ist MEP-Live mit diesem Konzept auf Tour“, sagt Organisator und Bandmitglied Weigerding. Es gebe kaum eine Bühne im Saar/Pfalz-Raum, auf der das Trio noch nicht gespielt habe.

Aber auch überregional und international seien die drei Musiker der Band MEP-Live unterwegs. So spielen sie unter anderem regelmäßig in Österreich, Frankreich sowie Luxemburg.

Nähere Informationen gibt’s auch auf der Facebookseite www.facebook.com/Live.im.Sitzungssaal

Mehr von Saarbrücker Zeitung