1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Meisterhafte Fotografien ausgezeichnet

Meisterhafte Fotografien ausgezeichnet

Der Fotoclub Tele Freisen gehört zu den besten. Jetzt holten sich die Freisener Fotokünstler den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft.

(red) Glänzender Erfolg und neuer Rekord für den Fotoclub Tele Freisen: Bei den Deutschen Meisterschaften des Deutschen Verbandes für Fotografie (DVF) haben die Aktiven in der Mannschaftswertung hinter dem AKF Kaufbeuren und vor der Fotogruppe Blende 11 Saar den zweiten Platz errungen. "24 unserer Fotografen sind an diesem glänzenden Ergebnis beteiligt", freut sich der Vorsitzende, Franz Rudolf Klos, "das ist eine einmalige Mannschaftsleistung". Zudem hat mit Jürgen Kremp ein Mitglied von Tele Freisen einen von fünf zweiten Plätzen in der Einzelwertung erobert.

 Wolfgang Wiesen schickte seine „Heilige Halle“ ins Rennen. Foto: Wiesen
Wolfgang Wiesen schickte seine „Heilige Halle“ ins Rennen. Foto: Wiesen Foto: Wiesen
 „Oxbow Bend“ heißt das Werk von Konrad Funk. Foto: Funk
„Oxbow Bend“ heißt das Werk von Konrad Funk. Foto: Funk Foto: Funk

Kremp hat eine Medaille für sein Werk "Die Hand" und vier Annahmen erzielt. Deutsche Meisterin ist Maria Menze von der Gamma-Gruppe Herten. Neben dem Deutschen Vizemeister Jürgen Kremp ebenfalls für Freisen erfolgreich in der Wertung: Gerd Schunck mit vier Annahmen, Michael Dorscheid, Konrad Funk, Franz Rudolf Klos und Christian Mütterthies mit jeweils drei Annahmen sowie Clemens Arntz, Wolfgang Ballof, Ernie und Horst Bellmann, Eva Maria Böhme, Gerhard Bolz, Peter Burkholz, Annelie Henn, Erich Klein, Anna Kneip, Stefan Kuhn, Karola Maurer, Erhard Müller, Thomas Reinhardt, Alexander Schmidt, Reiner Spiegel, Daniel Straulini und Wolfgang Wiesen. Diese Mitglieder erreichten insgesamt 46 Annahmen, "so viele wie noch nie zuvor", so Klos. "Den überragenden Mannschaftserfolg krönt unser Nachwuchstalent Alida Krampe", so der Vorsitzende, "sie hat in der Altersklasse zwei (13 bis 17 Jahre) eine Urkunde gewonnen."