Lebachs U18-Volleyballerinnen gelingt der siebte Streich in Folge

Lebachs U18-Volleyballerinnen gelingt der siebte Streich in Folge

Freisen. Großer Jubel bei den U18-Volleyballerinnen des TV Lebach. In Freisen sicherte sich die Mannschaft von Trainerin Marion Schwinn den Titel bei den Saarlandmeisterschaften. "Das war bereits der siebte Titel unserer Mädels in dieser Altersklasse in Folge", freute sich Abteilungsleiter Thomas Schwinn

Freisen. Großer Jubel bei den U18-Volleyballerinnen des TV Lebach. In Freisen sicherte sich die Mannschaft von Trainerin Marion Schwinn den Titel bei den Saarlandmeisterschaften. "Das war bereits der siebte Titel unserer Mädels in dieser Altersklasse in Folge", freute sich Abteilungsleiter Thomas Schwinn. Lebach gewann die ersten drei Begegnungen gegen den TV Göttelborn, die VSG Saarlouis und die eigene zweite Mannschaft jeweils klar mit 2:0. Im letzten Turnierspiel wartete dann mit dem SSC Freisen der härteste Brocken. Auch die Gastgeberinnen hatten ihre drei Spiele gewonnen. So wurde das letzte Turnierspiel zu einem echten Endspiel. Lebach erwischte den besseren Start und holte sich den ersten Satz mit 25:13. Den zweiten Durchgang sicherte sich dann aber Freisen mit demselben Ergebnis. So musste der Tie-Break entscheiden. Hier hatte Lebach aber alles im Griff. Der TVL holte sich den Tie-Break mit 15:5. sem