Lange Nacht der Modelleisenbahn in Freisen

Modellbauclub Freisen : Modellbauclub lädt zur langen Nacht der Modelleisenbahn

Der Modellbauclub Freisen organisiert am Samstag, 19. Oktober, die „Lange Nacht der Modelleisenbahn“ in der Festhalle Oberkirchen. Als Ideengeber und Erfinder dieser Veranstaltung feiert der Modellbauclub Freisen dieses Mal das 10-jährige Jubiläum der Ausstellung.

„Die Lange Nacht der Modelleisenbahn findet zeitgleich an mehr als 20 Orten im Südwesten statt“, sagt Peter Werle, Vorsitzender des Clubs.

Kinder und Jugendliche können während der Veranstaltung einen Bausatz für Einsteiger unter Anleitung und Hilfe von erfahrenen Modellbauern zusammenbauen. „Auch haben wir erstmals eine große Tombola zusammengestellt“, kündigt Werle an. Es gebe Startpackungen, Waggons oder Modellbahnzubehör zu gewinnen. In der Zeit von 16 bis 24 Uhr erwarten die Besucher eine große Modul-Modelleisenbahn, eine Gartenbahn, eine LEGO-Modell-Eisenbahn, eine Playmobil-Modelleisenbahn und einigen andere Modelleisenbahnen und Exponate. Rund 40 Mitglieder des Clubs und Freunde bieten an diesem Abend die Möglichkeit, das Thema Modelleisenbahn aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten. „Wir haben auch Kinderbahnen da, bei denen die Kleinen selber den Trafo bedienen und fahren können“, sagt Werle. Auch das traditionelle Eisenbahnkino dürfe bei dem Fest nicht fehlen. Der Eintritt ist kostenlos.

Mehr von Saarbrücker Zeitung