Fastnacht : So läuft die Partnersuche in Oberkirchen

Die Karnevalsgesellschaft OKG läutete die Saalfastnacht im Landkreis St. Wendel ein. Kappensitzung mit Musik, Tanz und Sketchen.

Super Stimmung, tolle Tänze in farbenprächtigen Kostümen und freche Klappen: Die Oberkircher Karnevalsgesellschaft (OKG) „Alee Hopp“ hat am Samstag mit ihrer ersten Kappensitzung in der ausverkauften Festhalle die Saalfastnacht im Landkreis St. Wendel eröffnet. Doch im Weiselbergort ist nichts mehr, wie es einmal war. „Durch die neuen Verkehrsregeln sind wir zu einem Alpendorf geworden“, erklärte Peter (Peter Schneider) seinem Kumpel Alois (Alois Maus) beim Getratsche „an der Wassertretanlage“. Er selbst sei nun Mitglied bei den Gelbwesten und protestiere am Kreisel. Von Bundeskanzlerin Angela Merkels flapsigem Vorschlag „Migranten an die Hydranten“, mit welchem Flüchtlinge als neue Kräfte für die Feuerwehr rekrutiert werden sollen, hält er wenig.

Hoch über Europa schwebte der Ballonfahrer (Hans Josef Schaadt). Umso geerdeter fiel sein Reisebericht nach der Notlandung am alten Sportplatz aus. „Ich habe Flugangst, aber mit dem Ballon kann ich sicher in Urlaub fahren“, erklärte er. Unterwegs lernte er einen Top-Schönheitschirurgen kennen. „Er hat erfolgreich eine 94-Jährige operiert. Der ist nun die Rente gestrichen worden und sie bezieht Kindergeld“, so der Ballonfahrer, der vor seiner Tour ein Visum zur Landung in der Pfalz beantragt hat.

Zwischen den Auftritten der dorfbekannten Lästermäuler machten die Oberkircher Mädels das Publikum an. Die Prinzengarde vereinte die Kölsch-Klassiker der Höhner mit tänzerischer Eleganz, zu Popmelodien steppte und wirbelte die Juniorengarde. Völlig losgelöst von der Erde stürmten Astronauten ins Weltall zu den außerirdischen Frauen von der Venus (Gemischtes Ballett).

Zurück nach Oberkirchen. Nix Online-Partnervermittlung Parship oder Elite-Partner, hier brummt die Kontaktbörse „Hauptsach, e Geschäschnis.de“. In angenehmer, persönlicher Atmosphäre verkuppeln Gritt (Lara Scheer) und Kathrinchen (Tina Weisgerber) die unmöglichsten Exemplare. Explizit ist das Unternehmen auch auf die homosexuelle Zielgruppe ausgerichtet. Proll Harry (Torsten Alles) bekommt seine Gummipuppe, aber für Elsbeth (Angelika Scheer) ist nichts mehr im Lager. Peter (Peter Schneider) zieht direkt aus dem Vermittlungsbüro mit der heißen Blondine Kiki (Natalie Alles) ab. Nach dem Partnervermittlungs-Auftritt der Showtruppe war nach 21 Jahren für deren Leiterin Angelika Scheer Schluss. Mit tosendem Applaus verabschiedete das Publikum die innovative Ideengeberin. Doch die närrische Inspiration dominiert weiterhin in der Familie: Tochter Lara übernimmt nun die Leitung der Klamaukgruppe.

Mit Genreklassikern erinnerte das Männerballett an die Disco-Ära. Damals waren sie noch jung, mittlerweile sind sie „Daddy Cool“. Auch die weibliche Ballettausgabe blickte bei ihrer Tanzvorführung „Weil ich ein Mädchen bin“ auf Teeniezeiten zurück. Lachtreffer beim Narrenvolk platzierte ein verrückter Kinobesuch sowie das Geschwätz von der „Hilde“ und kurz vor Feierabend vom „Hausmeister“ (Patric Spies). Gleich zwei Gesangseinlagen legten die Owwerkäjer Buwe hin, die abschließend dem Spektakel bis zum nächsten Samstag ein stimmiges Ende setzten.

Die weiteren Sitzungen der Oberkircher Karnevalsgesellschaft steigen am 9. und 16. Februar, jeweils ab 20 Uhr in der Festhalle. Karten zum Preis von zwölf Euro gibt es beim stellvertretenden Vorsitzenden Günter Glöckner, Telefon  (0 68 55) 8 53. Am Sonntag, 17. Februar steht um 14.30 Uhr in der Festhalle die Kinderkappensitzung auf dem Programm.

Mehr von Saarbrücker Zeitung