Picobello: In Freisen wurde haufenweise Unrat eingesammelt

Picobello : In Freisen wurde haufenweise Unrat eingesammelt

(red) Auch in Freisen haben wieder viele Helfer versucht, ihre Heimat zu verschönern und der Natur etwas Gutes zu tun. Hier haben nicht nur Einsatzkräfte des  Technische Hilfswerks (THW) an der Picobello-Aktion teilgenommen.

Auch Kinder und Jugendliche von der Jugendfeuerwehr und grünen Hölle haben eifrig Essensreste und achtlos weggeworfenen Abfall gesammelt. Das teilt der Ortsvorsteher Gerd Bonenberger mit.