"Ich mach' mir die Welt wie sie mir gefällt "

"Ich mach' mir die Welt wie sie mir gefällt "

Freisen. An der Erweiterten Realschule Freisen ist das Projektlernen ein wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzeptes. Alle Schüler beschäftigen sich von Klasse fünf an über mehrere Wochen immer wieder mit einem eigenen Projekt. Eine sehr gelungene Präsentation zu Pippi Langstrumpf und ihrer Schöpferin Astrid Lindgren bildete nunmehr den Abschluss einer Projektarbeit der Klasse 5c

Freisen. An der Erweiterten Realschule Freisen ist das Projektlernen ein wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzeptes. Alle Schüler beschäftigen sich von Klasse fünf an über mehrere Wochen immer wieder mit einem eigenen Projekt. Eine sehr gelungene Präsentation zu Pippi Langstrumpf und ihrer Schöpferin Astrid Lindgren bildete nunmehr den Abschluss einer Projektarbeit der Klasse 5c. Betreut und initiiert wurde das Projekt von Deutschlehrer Martin König, den Lehramtsanwärterinnen Iris Thomas und Katrin Wilhelm sowie der Klassenlehrerin Kim Marx. In Gruppen erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler selbstständig Gedichte und Raps zur Titelfigur, unterschiedliche kreative Schreibaufgaben und eine Plakataktion zur Autorin Astrid Lindgren. Alle Schüler waren die gesamte Zeit über selbsttätig aktiv und erreichten gemeinsam ihr Ziel. Zur abendlichen Präsentation waren Eltern, Geschwister, Großeltern und Schulleiter Rolf Mohr erschienen. Vor einem großen Publikum präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeitsergebnisse. Dabei lag der Schwerpunkt auf dem freien Sprechen vor großem Publikum. Jeder Schüler der Klasse 5c begeisterte dabei auf seine besondere Art und Weise. Lehrer Martin König lobte abschließend noch einmal die Leistungen der Schülerinnen und Schüler. Die Eltern hatten erfahren, was im Unterricht geleistet wurde. Durch das Interesse von außen wurden die Schülerleistungen aufgewertet. Das Lernen erscheint dadurch den Schülern sinnvoll. red