1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Heimatkalender rückt Eitzweiler Erinnerungen ins Bild

Aktion des Heimatvereines : Heimatkalender rückt Eitzweiler Erinnerungen ins Bild

Der Heimatverein Eitzweiler hat den 15. Heimatkalender „Eitzweiler Erinnerungen“ aufgelegt. „Der Kalender ist nicht nur für Eitzweiler Bürger interessant, sondern wegen den ausgewählten Themen sicherlich auch für andere lohnenswert“, sagt die Heimatvereins-Vorsitzende Sabine Linn: „Der Kalender ist ein besonderes, historisches Dokument.“ Sabine Linn stellte den Kalender gemeinsam mit dem Ortsvorsteher Gerald Linn und mit Iris Seibert vor, die den Kalender erneut gestaltete.

Im Kalendarium sind neben den Festtagen auch die Schulferien und die Termine der Eitzweiler Vereine und des Ortsrates festgehalten. Das Titelbild zeigt das „Maje“ vor dem Anwesen Antesse. Im Kalender sind abgebildet: Neujahrsempfang 2010, Alte Ansichtskarten von Asweiler, Beim gläsernen Globus, Schulklassen 1962/1963, Schützenfest 1991, junge Mädchen am Ortsausgang von Eitzweiler, Kerb 1987 mit Kerwehannes, Fußballmannschaft 1982, Schulkinder an der alten Freisbachbrücke, traditionelle Kartoffelernte der Landfrauen im Oktober 2003, Altenehrentag 1975 und starker Schneefall im Jahre 1975.

Der Heimatkalender ist für sieben Euro in Freisen erhältlich bei Optik Schranz im Freisbach-Center (Bahnhofstraße 50) und bei Schreibwaren Mattes (Schulstraße 8). Außerdem bei den Vorstandsmitgliedern des Heimatvereins, Sabine Linn, Telefon (0 68 57) 66 99 oder Gunter Cloos, Telefon (0 68 57) 55 01.