Durchsuchung in Schwarzerden Handelte 28-Jähriger mit Betäubungsmitteln?

Schwarzerden · Kräfte der Polizeiinspektion St. Wendel und weiterer Dienststellen haben nach umfangreichen Ermittlungen ein Anwesen im Freisener Ortsteil Schwarzerden durchsucht. Das war am Dienstag, wie die St. Wendeler Polizei auf Nachfrage berichtet.

Handel mit Betäubungsmittel in Freisen aufgedeckt
Foto: dpa/Jens Wolf

Gegen den 28-jährigen Beschuldigten richtet sich der Verdacht des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln, unter anderem mit Cannabis und Amphetaminen. Bei der Maßnahme konnten umfangreiche Beweismittel sichergestellt werden.