Gemeinde Freisen bestimmt Wahlleiter und dessen Stellvertreter

Sitzung : Schumacher ist Wahlleiter in Freisen

Für die Kommunalwahlen am 26. Mai brauchen die Gemeinden jeweils einen Wahlleiter. In der Regel übernimmt dies Amt der Bürgermeister. Es sei denn dieser ist, wie im Falle von Freisen, selbst Kandidat.

Daher galt es für die Mitglieder des Gemeinderates, einen Gemeindewahlleiter und gleich auch dessen Stellvertreter zu bestimmen. Die Verwaltung schlug für das Amt des Gemeindewahlleiters Bernhard Schumacher und als dessen Stellvertreter Christian Alles vor. Sollte einer der Beigeordneten der Gemeinde, die die gesetzlichen Vertreter des Bürgermeisters sind, nicht als Kandidat bei der Kommunalwahl aufgestellt sein, würde dieser den Posten des Wahlleiters übernehmen und Bernhard Schumacher als dessen Stellvertreter fungieren. Diesen Voschlägen stimmten die Ratsmitglieder einmütig zu.