1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Wettbewerb: Geheimnisse der Natur erkundet

Wettbewerb : Geheimnisse der Natur erkundet

Zwei Freisener Schülerinnen gehören zu den Besten bei „Bio-Logo“.

() Die Freisener Schülerinnen Jasmin Simon und Franziska Brill haben die Top zehn beim Bio-Logo-Wettbewerb erreicht. Der Biologiewettbewerb für die Sekundarstufe I findet jedes Jahr statt. Er richtet sich an biologiebegeisterte Schüler der Jahrgangsstufen sechs bis zehn. In einem 30-minütigen schriftlichen Test müssen Fragen zu Themen aus dem Biologielehrplan des vorherigen Schuljahres beantwortet werden.

Die erste Runde findet in der eigenen Schule statt. Wer sich bei entsprechend hoher Punktzahl für die zweite Runde qualifiziert, absolviert diese im großen Saal des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Dillingen. Wie die Freisener Schule berichtet, hatten sich von den insgesamt 4355 Teilnehmenden, 125 Schüler für diese zweite Runde qualifiziert, darunter auch sechs  Schüler aus Freisen. Lukas Abend (6d), Jasmin Simon (7b), Angelina Fritz (8e), Emely Krings (9c), Franziska Brill (10d) und Sophia Rutz (10d) machten sich mit den Biologielehrerinnen Michaela Loch und Anne-Kathrin Henze auf den Weg nach Dillingen. Schon das Erreichen der zweiten Runde ist laut Schule ein Erfolg. Die zweite Runde zu bestehen und unter die besten zehn des Saarlandes zu kommen, sei eine hervorragende Leistung, denn hier würden auch Aufgaben gestellt, die über den Unterrichtsstoff hinaus gehen.Kürzlich fand im Bildungsministerium in Saarbrücken die Siegerehrung für die zehn Besten jeder Jahrgangsstufe statt. Jasmin Simon (7b) erreichte bei insgesamt 1055 Teilnehmern den neunten Platz im Anforderungsniveau 2 (Klasse sieben). Franziska Brill (10d) belegte unter 630 Teilnehmern den siebten Rang.