Freisen will den Pott zurück

Namborn. Der Ball rollt, die Liebenburghalle ist geheizt, die Zuschauer kommen in Scharen: Fußball unterm Hallendach ist in Namborn weiterhin ein Renner. Nach dem Hallen-Kreispokal der St. Wendeler Volksbank und vier weiteren Turnieren steht von heute bis kommenden Sonntag der Markus-Lauer-Pokal auf dem Programm. Titelverteidiger ist dabei die SG Blaubach-Diedelkopf

Namborn. Der Ball rollt, die Liebenburghalle ist geheizt, die Zuschauer kommen in Scharen: Fußball unterm Hallendach ist in Namborn weiterhin ein Renner. Nach dem Hallen-Kreispokal der St. Wendeler Volksbank und vier weiteren Turnieren steht von heute bis kommenden Sonntag der Markus-Lauer-Pokal auf dem Programm. Titelverteidiger ist dabei die SG Blaubach-Diedelkopf. Weitere 16 Mannschaften wollen allerdings verhindern, dass die Pfälzer ihren Titel verteidigen. Dazu gehört auch Verbandsligist FC Freisen, der diesen Pokal zuletzt 2008 und 2009 gewonnen hatte und im vergangenen Jahr auf dem Weg zum Hattrick durch die Blaubacher gestoppt wurden. Mit 2:7 verlor Freisen damals das Finale. Zu den Favoriten gehören neben den Landesligisten TuS Hirstein und SV Hofeld sicherlich auch der Bezirksligist SV Namborn. Das Turnier wird vom SV Hofeld und SV Namborn zum 19. Mal organisiert. Dem Sieger winkt neben dem Wanderpokal eine Prämie von 500 Euro. Schon oft haben bei diesem Turnier die so genannten Kleinen den Großen ein Bein gestellt und für eine Überraschung gesorgt.Das Turnier beginnt heute Abend um 18.30 Uhr mit der Begegnung der SG Steinberg-Walhausen gegen den SV Grügelborn. Das letzte Spiel des Tages bestreiten ab 21.15 Uhr der SV Baltersweiler und die SG Gronig-Oberthal. Am Sonntag wird um 10.30 Uhr die Vorrunde zwischen dem SV Hofeld und der SG Neunkirchen-Selbach fortgesetzt. Letzte Begegnung ist hier um 14.15 Uhr die Partie zwischen Güdesweiler und Blaubach-Diedelkopf. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Zwischenrunde ab 14.45 Uhr. Bereits um 18.15 Uhr stehen die Halbfinals an. Das Spiel um Platz drei beginnt um 19 Uhr, das Finale um 19.30 Uhr.se

Auf einen Blick

Gruppeneinteilung für den Markus-Lauer-Pokal in der Namborner Liebenburghalle:

Gruppe A: SG Steinberg-Walhausen, SV Grügelborn, SV Furschweiler, SV Bliesen.

Gruppe B: FC Freisen, SV Baltersweiler, SG Gronig-Oberthal, TuS Hirstein.

Gruppe C: SV Hofeld, SG Neunkirchen-Selbach, SF Güdesweiler, SV Asweiler-Eitzweiler, SG Blaubach-Diedelkopf.

Gruppe D: SV Namborn, Spvgg Sötern, STV Urweiler, SV Gehweiler. se