Fingerspitzengefühl ist gefragt

Fingerspitzengefühl ist gefragt

Freisen. Vor acht Jahren erst aus der Taufe gehoben, ist der Modellbauclub Freisen, der einzige seiner Art im Kreis St. Wendel, heute bereits ein weithin bekannter Treffpunkt für große und kleine Freunde des Modellbaus. Und inzwischen ist der Verein nicht nur in unserer Region bekannt, sondern auch im ganzen Saarland und in der Pfalz

Freisen. Vor acht Jahren erst aus der Taufe gehoben, ist der Modellbauclub Freisen, der einzige seiner Art im Kreis St. Wendel, heute bereits ein weithin bekannter Treffpunkt für große und kleine Freunde des Modellbaus. Und inzwischen ist der Verein nicht nur in unserer Region bekannt, sondern auch im ganzen Saarland und in der Pfalz. Viele Projekte seien in dieser Zeit schon verwirklicht worden, viele weitere seien in den nächsten Jahren geplant, erklärte Gerd Peter Werle, der neue und alte Vorsitzende des Modellbauclubs, während der Jahreshauptversammlung in "Dannys gudd Stubb".Fingerspitzengefühl hat Werle, der schon in seiner Kindheit Feuerwehrfahrzeuge bastelte. Sein Schwager Uwe Sänger regte ihn an, einen Modellbauclub zu gründen. Uwe Sänger bastelte auch schon als Kind Eisenbahnen. Von Beruf Eisenbahner, machte er einst sein Hobby zum Beruf. Zu Beginn der Versammlung hielt Gerd Peter Werle einen kurzen Rückblick über die zahlreichen Aktivitäten 2010, die vor allem von zwei Highlight geprägt wurden. An Pfingsten veranstalteten die Modellbauer ihre sechste Modellbau- und Spielzeugbörse mit Schwerpunkt USA. "Es war ein Supererfolg mit über 1200 Besuchern in der Bruchwaldhalle", sagte der Vorsitzende.

Am 16. Oktober gab es dann zum ersten Mal die "Lange Nacht der Modelleisenbahn" in der Schulturnhalle. Traditionell war im April "Modellbau für Kids". Im Oktober nahm der Modellbauclub wie immer am bundesweiten Aktionstag Modellbau teil, an dem eine große Zahl von Kindern und Jugendlichen teilnahm. Fahrten führten auf internationale Ausstellungen. Seit November 2010 besteht auch ein Modell-Trucker-Stammtisch. Auf der Modellbauausstellung in Mülheim-Kärlich erreichte Clubmitglied Mike Swisshelm mit seinem "Brummbär" den ersten Platz. kp

Auf einen Blick

Der neu gewählte Vorstand: Vorsitzender ist Gerd-Peter Werle, sein Stellvertreter Uwe Sänger, Schriftführerin Elke Sänger, Kassiererin Lilian Werle, Jugendleiter Danny Heinrich, Internetbeauftragter Jochen Schmitt, Pressesprecher Sascha Raddatz. Beisitzer sind Hildegard Gelzleichter, Rüdiger Heß, Andreas Hintermeyer, Klaus-Peter Klos und Eddy Theobald. Der Verein hat zurzeit 65 Mitglieder und zwölf Jugendliche unter 18 Jahren. kp

Auf einen Blick

Für das Jahr 2011 sind schon mehrere Veranstaltungen terminiert. Am 5. Februar ist wieder Modell-Trucker-Stammtisch und am 12. Februar Frauenpower-Winterwanderung. Am 16. April fährt der Verein zur Intermodellbau nach Dortmund. Die 7. Modellbau- und Spielzeugbörse (Sci-Fi & Fantasy) ist am 12. Juni. vom 16. bis 18. September ist die Jugendgruppe in der Jugendherberge Koblenz. Die Modulfahrtage sind vom 7. bis 9. Oktober und am 15. Oktober fährt der Verein zur US-Modellbahn-Convention nach Rodgau. kp