Ein Programm rund ums Mittelalter mit Reiter- und Feuershow wird zwei Tage lang in Freisen geboten

Ein Programm rund ums Mittelalter mit Reiter- und Feuershow wird zwei Tage lang in Freisen geboten

An diesem Wochenende lädt der Freisener Naturwildpark zum 15. Mittelaltermarkt. Im Lager, in dem 120 Gruppen ihre Zelte aufschlagen, sind alle Epochen des Mittelalters vertreten – von Wikingern bis hin zu Rittern.

Reiter in historischen Gewändern führen auch in diesem Jahr eine Show auf.

120 Gruppen schlagen ihr Lager auf. Hinzu kommen die Stände von 110 Markthändlern. Im Freisener Naturwildpark steht an diesem Wochenende vom 1. und 2. August der 15. Mittelaltermarkt an. Die Besucher erhalten einen Einblick in die handwerkliche Kunst dieser Zeit.

Im Lager sind alle Epochen des Mittelalters vertreten, angefangen von den Wikingern über Kelten und Germanen bis hin zu Rittern. Das Team des Naturwildparks Freisen hat außerdem ein Programm zusammengestellt. Dazu gehören der Auftritt der Badischen Ritterschaft. Während der Reitershow diesen Samstagabend wird die Reitertruppe beispielsweise hoch zu Ross mit Feuer hantieren. Auf der Bühne gibt es an beiden Tagen Musik von Donner und Doria, Dhalias Lane, Eulental und Liudon Incorruptus. Premiere feiert das Gaukler-Duo Forzarello mit seiner Feuershow diesen Samstagabend. Weitere Auftritte sind für Sonntag geplant.

Darüber hinaus gibt es Lesungen, Theater-Aufführungen, Bogenschießen, Kinderritter-Schlachten, Wikingerkämpfe und einiges mehr. Der Markt öffnet an diesem Samstag, von 10 bis 24 Uhr und diesen Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Die Eintritts-Bändchen behalten das gesamte Wochenende ihre Gültigkeit.

mittelaltermarkt-freisen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung