Ehrungen für Pfeifenmänner und Dank an Schiedsrichterin

Ehrungen für Pfeifenmänner und Dank an Schiedsrichterin

Oberkirchen. Schiedsrichterobmann Jürgen Pickard begrüßte neben den 60 Schiedsrichtern und ihren Ehepartnern als Ehrengäste an diesem Abend die Kreisobmänner Georg Wettmann vom Kreis Nordsaar und Michael Scherer vom Kreis Birkenfeld sowie die Schiedsrichterobmänner Pascal Prowald ( St

Oberkirchen. Schiedsrichterobmann Jürgen Pickard begrüßte neben den 60 Schiedsrichtern und ihren Ehepartnern als Ehrengäste an diesem Abend die Kreisobmänner Georg Wettmann vom Kreis Nordsaar und Michael Scherer vom Kreis Birkenfeld sowie die Schiedsrichterobmänner Pascal Prowald ( St. Wendel) und Peter Fischer (Nahe), das Ehrenmitglied des SR-Nordsaarkreises Harry Molter und den Klassenleiter Hartmut Seibert. In seinem Grußwort sprach Kreisobmann Georg Wettmann der Schiedsrichtergruppe Weiselberg und ihren Schiedsrichtern ein hohes Lob für ihre geleistete Arbeit aus. Mit 34 aktiven Schiedsrichtern, sieben Ehrenschiedsrichtern und einem Schiedsrichterbeobachter im Kreis Nordsaar nimmt die Gruppe Weiselberg einen beachtlichen Platz in der Schiedsrichtergilde ein. Um die 1700 Spiele werden pro Saison gepfiffen. Einen hohen Stellenwert nehmen dabei die Jungschiedsrichter ein, die intensiv betreut werden. Aushängeschild sind Marc André Müller von der SG Hoof/Osterbrücken, der Ziffer-Schiedsrichter ist, sowie Stefanie Schreiner vom SV Furschweiler, die schon Spiele in der Regionalliga pfeift. Der ehemalige DFB-Schiedsrichter und das Urgestein aller Schiedsrichterobmänner, Jürgen Pickard, steht jetzt fast 38 Jahre als Obmann an der Spitze der Gruppe Weiselberg. Er ist immer noch voller Tatendrang und führt seine Arbeit im Schiedsrichterwesen und im Saarländischen Fußballverband mit großem Fachwissen und Erfahrung aus. So erntete Jürgen Pickard auf der Jahresabschlussfeier ein großes Lob vom Kreisschiedsrichterobmann Georg Wettmann. Ehrengast Michael Scherer vom Kreis Birkenfeld hob den sehr gut funktionierenden Schiedsrichteraustausch mit der Schiedsrichtergruppe Weiselberg hervor. Jürgen Pickard machte auch Ausführungen über den Werdegang der Schiedsrichtergruppe Weiselberg. Seit der Gründung ist der frühere DFB-Schiedsrichter Jürgen Pickard vom FC Oberkirchen Schiedsrichterobmann. An diesem Abend wurden verdiente Schiedsrichter geehrt. Für eine fünfjährige Schiedsrichtertätigkeit erhielt Mathias Hirsch vom FC Freisen die Schiedsrichterehrennadel in Bronze. Jens Scheer vom TuS Haupersweiler erhielt für seine zehnjährige Schiedsrichtertätigkeit die Ehrennadel in Silber. Ralf Fries vom SV Elversberg und Norbert Müller vom FC Freisen erhielten für ihre 15-jährige Schiedsrichtertätigkeit die Verbandsehrennadel in Bronze. Otto Ruckert von der SG Hoof/Osterbrücken war der Schiedsrichterstar des Abends. Er hat schon alle Ehrungen des SFV erhalten und wurde für seine nunmehr 45-jährige Schiedsrichtertätigkeit vom Schiedsrichterkreis Nordsaar besonders geehrt. Eine Ehrung erfuhr auch Stefanie Schreiner, die als Schiedsrichterin 2009 auserwählt wurde. kp