1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Der Bischof von Triier hat zwei neue Domvikare ernannt

Aus dem Bistum : Der Trierer Bischof hat zwei neue Domvikare ernannt

Michael Keller und Tim Sturm werden am 11. August in ihr neues Amt eingeführt. Sturm war schon als Kaplan in Neunkirchen eingesetzt.

Der Trierer Bischof Stephan Ackermann hat  Michael Keller und Tim Sturm zu Domvikaren ernannt. Das hat die Pressestelle des Bistums mitgeteilt. Die beiden Priester werden bei der Vesper im Trierer Dom am Sonntag, 11. August, um 18 Uhr von Dompropst Prälat Werner Rössel in ihr neues Amt eingeführt.

Als Domvikare tragen Keller und Sturm Mitsorge für die Feier der Gottesdienste und andere pastorale Angebote im Dom. Michael Keller stammt aus dem saarländischen Oberkirchen. Er wurde am 10. Oktober 2010 in Rom zum Priester geweiht und absolvierte danach ein dreijähriges Lizenzstudium im Fach Kirchenrecht. Von August 2013 bis August 2016 war er Kaplan in den Pfarreien Boppard St. Severus, Boppard-Bad Salzig St. Ägidius und Boppard-Hirzenach St. Bartholomäus. Im August 2016 hat Keller ein Promotionsstudium im Fach Kirchenrecht in Rom aufgenommen.

Mit seiner Rückkehr nach Trier wird Keller ab 1. August als Diözesanrichter im Bischöflichen Offizialat arbeiten.

Tim Sturm  ist in Sommerloch (bei Bad Kreuznach) aufgewachsen. Er wurde am 7. Juli 2012 in Trier zum Priester geweiht. Er war von 2012 bis 2015 Kaplan in der Pfarreiengemeinschaft Hermeskeil und ab 2017 Kaplan in Neunkirchen St. Marien; seit Mai 2015 ist er außerdem Diözesanseelsorger der Malteser Jugend im Bistum Trier. Seit 1. August 2018 ist Sturm Leiter der Berufepastoral, die der Jugendabteilung im Bischöflichen Generalvikariat Trier zugeordnet ist. Sturm übernimmt als Subsidiar auch priesterliche Dienste in der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig.

Neuer Domvikar: Tim Sturm, kennt Neunkirchen. Foto: H. Thewalt/Bistum Trier

Domvikare unterstützen das Domkapitel bei seinen Aufgaben. Mit Hans Günther Ullrich, Leiter der Abteilung Ehrenamt, Bildung und Gesellschaft im Generalvikariat, Marco Weber, Bischöflicher Kaplan und Sekretär, Matthias Struth, Diözesan-Jugendseelsorger und Leiter der Abteilung Jugend im Generalvikariat, der auch das Amt des Domzeremoniars bekleidet, und Michael Becker, Regens (Leiter) des Bischöflichen Priesterseminars Trier, gibt es derzeit vier Domvikare.