Bolschoi Don Kosaken kommen nach Kusel

Konzert : Bolschoi Don Kosaken geben Konzert in Kusel

Der Männerchor Bolschoi Don Kosaken gastiert am Freitag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr in der Fritz-Wunderlich-Halle in Kusel.

Unter der Leitung von Professor Petja Houdjakow präsentiert der ausschließlich aus Opernsolisten bestehende Chor Weihnachtsfolklore sowie eine stilgetreue Interpretation der alten russisch-orthodoxen Gesänge und Choräle. Wie Nadine Gruber vom Veranstalter  Kultopolis  mitteilt, gestalteten die Sänger, Tänzer und Musiker des Ensembles einen Konzertabend, bei dem die gesamte Bandbreite ihrer Stimmen zum Tragen komme. Auch die Lieder „Abendglocke“, „Wolga Wolga“ oder „Kalinka“ biete der Männerchor dar.

Die Bolschoi Don Kosaken gingen in den 1980er-Jahren teilweise aus dem Don Kosaken Chor hervor, es kamen aber auch neue Sänger hinzu. Petja Houdjakow benannte sein Ensemble sowohl wegen der Größe von 20 bis 60 Künstlern als auch wegen deren Stimmgewalt als Bolschoi (=groß) Don Kosaken.

Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen ab 28 Euro inklusive Vorverkaufsgebühren, im Internet sowie über die Ticket-Hotline (0 68 61) 9 39 98, unter der E-Mail-Adresse mailto:info@kultopolis.com sowie an der Abendkasse zu erhöhten Preisen erhältlich.

www.kultopolis.com