Auto beschädigt und dann abgehauen

Auto beschädigt und dann abgehauen

Ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern, hat am Donnerstag ein Autofahrer den Lidl-Parkplatz in Freisen verlassen.

Zwischen 9 und 12.30 Uhr, hatte er zuvor bei einem Rangiermanöver ein anderes Auto beschädigt, berichtet die Polizei . Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei dem gesuchten Fahrzeug um einen hellen Pkw, der vorne rechts deutlich sichtbar beschädigt sein müsste.

Hinweise an Freisen Polizeiposten, Telefon (0 68 55) 2 21.

Mehr von Saarbrücker Zeitung