1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Auch eine Königin gibt sich die Ehre beim Neujahrsempfang

Auch eine Königin gibt sich die Ehre beim Neujahrsempfang

Freisen. Konjunkturkrise, Schulden, Bevölkerungsrückgang - die negativen Ereignisse 2008 streifte Freisens Bürgermeister Wolfgang Alles zwar, er ging aber nicht näher darauf ein. In seiner Ansprache in der vollbesetzten Bruchwaldhalle am Montagabend konzentrierte er sich vielmehr auf das Positive

Freisen. Konjunkturkrise, Schulden, Bevölkerungsrückgang - die negativen Ereignisse 2008 streifte Freisens Bürgermeister Wolfgang Alles zwar, er ging aber nicht näher darauf ein. In seiner Ansprache in der vollbesetzten Bruchwaldhalle am Montagabend konzentrierte er sich vielmehr auf das Positive. Zunächst einmal auf das im persönlichen Umfeld: "Der schönste Tag im letzten Jahr für mich und meine Familie war die Geburt unseres zweiten Enkelkindes Peter."Dann wurde er dienstlich. Er lobte die neugestalteten Abschnitte der Ortskernsanierungen in Freisen und Oberkirchen, die 2008 ausfinanziert wurden. "Ein weiterer Abschnitt in Freisen entlang des Kolpinghauses ist beauftragt, die Bauarbeiten werden bei besserem Wetter unverzüglich beginnen", kündigt Alles an. Er freute sich außerdem über Grügelborns Sieg auf Kreisebene beim Wettbewerb "Unser Dorf soll leben", über den Startschuss für den Umbau des Kindergartens Freisen zu einer Begegnungsstätte für Jung und Alt und über ein Novum: "Einmalig in der Geschichte der Gemeinde Freisen war, dass wir fast zeitgleich in zwei Dörfern, nämlich in Haupersweiler und Reitscheid, jeweils neue Feuerwehrfahrzeuge in Dienst stellen konnten." Für alle Zuschüsse und Untersützung dankte er den anwesenden Hans Ley, Landtagspräsident, und Karl Rauber, Leiter der Staatskanzlei. Defizit fällt geringer ausFinanziell geht es der Gemeinde zwar nicht gut, aber besser als erwartet. Für das Haushaltjahr 2008 hatte Alles ein jahresbezogenes Defizit von rund 1,6 Millionen Euro prognostiziert. Nach dem vorläufigen Jahresabschluss sieht es um 1,2 Millionen Euro besser aus. Alles: "Das Defizit wird sich bei immer noch zu vielen 400 000 Euro bewegen." Als Gründe nannte er Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer und Anteilen an der Einkommenssteuer, aber auch "strikte Disziplin auf der Ausgabenseite". Zwei weitere positive Aspekte hatte Alles gleich bei der Begrüßung zum Ausdruck gebracht. So freute er sich über die Anwesenheit der Deutschen Edelsteinkönigin Carina Leyser. Die Gemeinde Freisen ist seit zwei Jahren Mitglied im Förderverein Deutsche Edelsteinstraße, welchen die Königin repräsentiert. Und Alles ist ganz zufrieden: "In dieser Zeit haben wir schon gute Fortschritte in der gemeinsamen Vermarktung und Werbung für unsere Region erzielt." 2008 beispielsweise mit einem gemeinsamen Stand mit Idar-Oberstein bei der größten europäischen Edelsteinbörse in München. Der zweite Gast, mit dem Alles eine positive Nachricht verbindet, ist Oberstleutnant Derek Rountree, der Kommandeur der US-Army-Garnison Baumholder. Er habe in den vergangenen drei Jahren mit viel Engagement dazu beigetragen, dass der amerikanische Militärstandort den dauerhaften Status erreicht habe. Dadurch würden auch viele Arbeitsplätze von Bürgern aus der Gemeinde Freisen gesichert. Alles: "Die Entscheidung im Pentagon für den Standort Baumholder war die richtige Entscheidung für unsere Region."