1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Auch auf dem US-Standort in Baumholder wird geimpft

Corona-Situation bei US-Army in Baumholder : Auch auf dem US-Standort wird geimpft

In einem Brief wendet sich Oberst Vance Klosinski, der Kommandeur der US Army Garrison Rheinland-Pfalz, an die Vertreter von Stadt und Verbandsgemeinde Baumholder sowie an den Birkenfelder Landrat Matthias Schneider (CDU).

Darin geht es um Corona und konkret ums Impfen.

Das militärische Gesundheitsteam sei derzeit bemüht, so viele Personen wie möglich zu impfen, in Kaiserslautern und in Baumholder. „Als Kommandostab ermutigen wir jeden Soldaten, US-Zivilangestellten und jedes Familienmitglied, welches die Voraussetzungen erfüllt, sich impfen zu lassen“, so Klosinski. Und weiter: „Speziell in Baumholder haben wir eine durchdachte und koordinierte Strategie für den Zwei-Dosen-Impfprozess“. Den Mitarbeitern im Gesundheitswesen, Ersthelfern und anderen wichtigen Soldaten und Angestellten, die aufgrund ihrer Arbeit einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind, sich mit dem Virus zu infizieren, werde Priorität eingeräumt. Derzeit seien viele Erstimpfungen bereits abgeschlossen, „und wir beginnen, die zweite Impfung zu verabreichen, sofern Impfstoff verfügbar ist“.