1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Freisen

Auch auf dem US-Standort in Baumholder ruht das öffentliche Leben

Corona-Krise : Auch auf dem US-Standort ruht das öffentliche Leben

Daheim bleiben, so lautet die Devise in St. Wendel und Umland. Aber wie sieht es auf dem US-Standort im angrenzenden Baumholder (Landkreis Birkenfeld) aus? Was machen die Soldaten? Und was die rund 450 Zivilbeschäftigten, von denen etwa 50 aus dem Saarland kommen?

Nach Angaben der Pressestelle der US-Gemeinde, handhaben es die Amerikaner wie ihre deutschen Nachbarn. Schulen, Kindergärten sowie Freizeiteinrichtungen wie Fitness-Center, Kino, Schwimmbad oder Golfplatz sind demnach geschlossen. Supermarkt und Tankstellen hingegen geöffnet.

Wenn es möglich sei, arbeiten einige Soldaten und auch deutsche Arbeitnehmer von Zuhause aus. Nur dort, wo kaum Publikumsverkehr herrsche und wo Aufgaben erfüllt werden, die für den Betrieb des Standortes erforderlich sind, treffe  man derzeit Personal an.

Besucher, die auf den Standort wollen, müssen nicht, wie gehabt, einen entsprechenden Pass vorzeigen oder eingeschrieben werden; es wird auch ihr Gesundheitszustand und ihr Umgang abgefragt.