Kirmes in Asweiler : Quetschekerb mit Musik und Straußrede

Asweiler feiert am kommenden Wochenende seine Quetschekerb. Dazu haben die Interessengemeinschaft Asweiler Vereine und die Asweiler Straußjugend ein Unterhaltungsprogramm zusammengestellt, wie es in einer entsprechenden Mitteilung der beiden Veranstalter heißt.

Zum Kirmesauftakt sollen die Gäste am Samstag, 21. September, ab 20 Uhr von der Band Live-Line auf dem Festplatz bei kostenlosem Eintritt unterhalten werden. Das Programm am Kirmessonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem evangelischen Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus. Zum anschließenden Frühschoppen spielt der Alleinunterhalter Jürgen.  Zu Kaffee und Kuchen ab 15.30 Uhr spielt der Musikverein Edelweiß Asweiler-Eitzweiler unter der Leitung von Martin Neu. Die Straußjugend wird gegen 17 Uhr den Kirmesstrauß hissen und dabei das Dorfleben auf die Schippe nehmen. Den Frühschoppen am folgenden Montag ab 11 Uhr gestalten der Musikverein Edelweiß Asweiler-Eitzweiler und der Alleinunterhalter Jürgen.  Gegen Abend wird die Asweiler Quetschekerb beerdigt.