Frauen im Mittelpunkt

St. Wendel. Frauen stehen im Mittelpunkt des Geschehens beim Liederabend mit der Mezzosopranistin Angela Lösch aus St. Wendel und dem Pianisten Thomas Layes aus Saarbrücken am 24. November, um 19.30 Uhr, in die Hospitalkapelle (Gebäude Kreismusikschule) in der Hospitalstraße 35. Sei es, wie bei Fanny Mendelssohn-Hensel, als Komponistin, sei es als Lied- beziehungsweise Leitmotiv

St. Wendel. Frauen stehen im Mittelpunkt des Geschehens beim Liederabend mit der Mezzosopranistin Angela Lösch aus St. Wendel und dem Pianisten Thomas Layes aus Saarbrücken am 24. November, um 19.30 Uhr, in die Hospitalkapelle (Gebäude Kreismusikschule) in der Hospitalstraße 35. Sei es, wie bei Fanny Mendelssohn-Hensel, als Komponistin, sei es als Lied- beziehungsweise Leitmotiv. Zum Auftakt gibt es zwei Lieder der Komponistin Fanny Mendelssohn-Hensel (1805-1847): "Gleich Merlin, dem eitlen Weisen" und "Verlust", beide nach Gedichten von Heinrich Heine. Es folgen von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) "Suleika: Ach, um deine feuchten Schwingen" und "Suleika: Was bedeutet die Bewegung" nach Johann Wolfgang Goethe, und von Robert Schumann der aus acht Liedern bestehende Zyklus "Frauenliebe und Leben" Opus 42 nach Albert von Chamisso. Nach der Pause erklingen drei Lieder des französischen Komponisten Gabriel Fauré (1845-1924) aus "La chanson d'Ève" Opus 95 sowie zum Abschluss vier Lieder der Mignon aus "Wilhelm Meister" Opus 98a von Hugo Wolf. Die aus Zweibrücken stammende und jetzt in St. Wendel lebende Sängerin Angela Lösch studierte Gesang und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken und schloss ihr Studium mit dem Musikerzieherinnen-Diplom ab. Sie hat sich in zahlreichen Konzerten und Opernaufführungen, auch im Rahmen vieler Konzertreisen, als Interpretin geistlicher und weltlicher Musik einen Namen gemacht. Der, in Frankfurt am Main geborene, Pianist Thomas Layes studierte ebenfalls an der Hochschule für Musik Saar. Er ist Preisträger des Walter Gieseking-Wettbewerbs, des Förderpreises der Stadt Saarbrücken und des Kammermusikwettbewerbs "Citta di Minerbio" (Bologna). Layes hat einen Lehrauftrag für Instrumentalkorrepetition ander Hochschule für Musik Saar, ist unter anderem freier Mitarbeiter als Orchesterpianist der Deutschen Radio-Philharmonie und des Orchestre Philharmonique de Luxembourg. Seit 2008 ist er als Organist an der evangelischen Stadtkirche St. Wendel tätig. redEintrittskarten sind für zehn Euro, ermäßigt 8,50 Euro an der Abendkasse erhältlich. Für alle neun Veranstaltungen der Reihe "Kultur am Mittwoch" ist ein Abonnement zum Preis von 76,50 Euro an der Abendkasse oder beim Kulturamt erhältlich. Info und Kartenreservierung: Kulturamt St. Wendel, Rathaus 5, Wendalinusstraße 2, St. Wendel, Telefon (0 68 51) 8 09 19 30, www.sankt-wendel.de.