1. Saarland
  2. St. Wendel

Feuerwehr: Betreten des Bostalsees verboten

Feuerwehr: Betreten des Bostalsees verboten

Bosen. Aus aktuellem Anlass weist die Feuerwehr Bosen-Eckelhausen erneut darauf hin, dass das Betreten des gefrorenen Bostalsees verboten ist. Lediglich die Eisfläche neben dem See, also nicht der See selbst, sei freigegeben. Hintergrund: Am Wochenende waren erneut Fußgänger über den See gegangen

Bosen. Aus aktuellem Anlass weist die Feuerwehr Bosen-Eckelhausen erneut darauf hin, dass das Betreten des gefrorenen Bostalsees verboten ist. Lediglich die Eisfläche neben dem See, also nicht der See selbst, sei freigegeben. Hintergrund: Am Wochenende waren erneut Fußgänger über den See gegangen. him