FC Oberkirchen verkauft sich top

FC Oberkirchen verkauft sich top

Oberkirchen. Höhepunkt beim Sportfest des FC "Oster" Oberkirchen war das Abschlussspiel am Montagabend, bei dem die Heimmannschaft des FCO I (Bezirksliga) auf die 1. Mannschaft der SG Blaubach-Diedelkopf (Verbandsliga Südwest) traf. Dabei boten die Gastgeber den zwei Klassen höher spielenden Pfälzern gut Paroli und trotzten den Gästen ein 0:0 ab

Oberkirchen. Höhepunkt beim Sportfest des FC "Oster" Oberkirchen war das Abschlussspiel am Montagabend, bei dem die Heimmannschaft des FCO I (Bezirksliga) auf die 1. Mannschaft der SG Blaubach-Diedelkopf (Verbandsliga Südwest) traf. Dabei boten die Gastgeber den zwei Klassen höher spielenden Pfälzern gut Paroli und trotzten den Gästen ein 0:0 ab. Begonnen hatte das Sportfest am Samstagnachmittag mit dem Spiel FC Oberkirchen II gegen SV Asweiler/Eitzweiler, das die Heimmannschaft mit 1:0 gewann. TuS Haupersweiler und der SV Reitscheid trennten sich 3:3. Eine hart umkämpfte Partie war das Spiel der A-Jugend des SV Hasborn gegen die SG Blaubach-Diedelkopf (Verbandsliga Südwest), das Hasborn nach einem offenen Schlagabtausch mit 1:0 gewann. Ein weiterer Höhepunkt am Sonntag war das Spiel des FC Freisen (Landesliga Nord-Ost) gegen den Bezirksligisten SV Grügelborn, das Freisen mit 7:2 gewann. Im B-Jugendspiel am Montag zwischen der SG Freisen und dem Regionalligisten SG Blaubach-Diedelkopf gab es mit 12:0 für die vier Klassen höher spielenden Pfälzer den höchsten Sieg des Sportfestes. kp