1. Saarland
  2. St. Wendel

Fahrer rammt Auto und fährt einfach weg

Fahrer rammt Auto und fährt einfach weg

MarpingenFahrer rammt Auto und fährt einfach wegOhne sich um den Schaden zu kümmern, hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Autofahrer nach einem Unfall in Marpingen aus dem Staub gemacht. Das berichtet die St. Wendeler Polizei. Demnach war der Fremde mit seinem Wagen gegen ein Uhr auf der L 133 in Richtung Alsweiler unterwegs

MarpingenFahrer rammt Auto und fährt einfach wegOhne sich um den Schaden zu kümmern, hat sich in der Nacht auf Mittwoch ein Autofahrer nach einem Unfall in Marpingen aus dem Staub gemacht. Das berichtet die St. Wendeler Polizei. Demnach war der Fremde mit seinem Wagen gegen ein Uhr auf der L 133 in Richtung Alsweiler unterwegs. In der Dorfmitte streifte er mit seinem Pkw einen am Straßenrand parkenden Rover und fuhr einfach weiter. Sein Pech: Dabei verlor der Unfallfahrer einen Außenspiegel und eine Radkappe seines Autos. Das lässt dieErmittler auf einen blauen koda schließen. hgnZeugenhinweise an die Polizei, Tel. (0 68 51) 89 80.WinterbachVortragswechsel heute bei den Geflügelzüchtern Die Rassegeflügelzüchter in Winterbach haben das Thema des heutigen Fachvortrages kurzfristig geändert. Da der geplante Referent zu "Unsere Gänserassen" nicht kommen kann, geht es jetzt um Schauvorbereitung des Geflügels. Es spricht Erhard Sticher ab 20 Uhr im Vereinshaus. redSt. WendelAmtsgericht morgen nur eingeschränkt erreichbar Wegen dringender Arbeiten an Stromleitungen ist das Amtsgericht in St. Wendel morgen nicht wie gewohnt zu erreichen. Wie ein Sprecher mitteilt, können Anträge zwischen 14 und 15 Uhr nur persönlich oder schriftlich gestellt werden. redSt. WendelTheaterstück für Frauenam Freitag fällt aus Das Theaterstück "Das letzte Mahl der Kasandra", das morgen im St. Wendeler Hotel Angels gezeigt werden sollte, ist abgesagt. Darauf weist eine Sprecherin des Landkreises St. Wendel hin. Karten nehmen Mitarbeiter des Frauenbüros zurück. redKontakt: Frauenbüro des Landkreises vormittags, Telefon (0 68 51) 80 12 67, Servicebüro des Landkreises, Telefon (0 68 51) 80 12 06.St. WendelAus zwei Schiedsbezirken wird jetzt einerDie Schiedsbezirke Oberlinxweiler und Remmesweiler werden mit Ablauf der Amtszeit des Remmesweiler Schiedsmannes zusammengelegt. Das hat der Stadtrat St. Wendel in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Die Vertretung erfolgt wechselseitig mit dem Schiedsbezirk Niederlinxweiler. vfGonnesweilerDie Saarlandbrigade in AfghanistanÜber die Aufgaben der deutschen Soldaten in Afghanistan berichtete Obersleutnant Thomas Blank beim JU-Delegiertentag. > Seite C 3