Es könnte heiß werden

Meteorologisch stehen noch knapp 30 Tage Sommer bevor, kalendarisch sogar ein paar mehr. Bisher aber war das Sommerwetter weder Fisch noch Fleisch. Der Juli zum Beispiel fiel mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 18 Grad Celsius nur wenige Zehntel Grad Celsius zu warm aus und war mit gut 110 Litern Regen pro Quadratmeter um die Hälfte nasser als sonst

Meteorologisch stehen noch knapp 30 Tage Sommer bevor, kalendarisch sogar ein paar mehr. Bisher aber war das Sommerwetter weder Fisch noch Fleisch. Der Juli zum Beispiel fiel mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 18 Grad Celsius nur wenige Zehntel Grad Celsius zu warm aus und war mit gut 110 Litern Regen pro Quadratmeter um die Hälfte nasser als sonst. Dazu schien die Sonne rund 25 Stunden weniger als in einem durchschnittlichen Juli des Vergleichszeitraums. Das waren alles gute Gründe, im Urlaub das Weite zu suchen und dieses im Mittelmeerraum zu finden. Für diejenigen, die ihre freien Tage noch vor sich haben, machen Schweinegrippe und Terrorgefahr zumindest keine große Lust auf einen Urlaub im Süden. Wer also noch nichts gebucht hat, kann ruhigen Gewissens daheim bleiben. Denn die Wetterkarten deuten eine ziemlich stabile Sommerwetterlage für die nächsten Tage an: Von Skandinavien schiebt sich demnach ein Hochdruckkeil nach Mitteleuropa, der sich dort als eigenständiges Hoch für einige Tage etablieren könnte. Zusammen mit tieferem Luftdruck über Westeuropa könnte er richtig heiße Luft anzapfen. Einzelne Wettermodelle zeigen dabei sogar ab Freitag schweißtreibende Temperaturen von über 35 Grad Celsius für die Region an. Andere wiederum lassen mit einem hereinschwenkenden Tiefausläufer bereits das Wochenende wieder nasser und kühler werden. Verständlich formuliert könnte eine Wettervorhersage für das Saarland wie folgt lauten: "Nachdem es am heutigen Montag noch einige letzte Schauer Richtung Hunsrück, aber gleichzeitig schon viel Sonnenschein geben kann, bleibt es bis zum Freitag bei uns trocken und es sind nur wenige Wolken am Himmel unterwegs. Zum Wochenende könnte es dann aus Westen zu ersten Schauern und Gewittern kommen. Die Temperaturen liegen heute bei höchstens 25 Grad Celsius und steigen die nächsten Tage peu à peu an. Zum Ende der Woche können örtlich 35 Grad und mehr erreicht werden."