Erziehungstraining für die Eltern

St. Wendel. Unter dem Motto "Liebevoll und kompetent" beginnt bei der Lebensberatung im Bistum Trier in der St. Wendeler Werschweilerstraße 23 am Donnerstag, 16. September, ein Training für alle, die Kinder erziehen

St. Wendel. Unter dem Motto "Liebevoll und kompetent" beginnt bei der Lebensberatung im Bistum Trier in der St. Wendeler Werschweilerstraße 23 am Donnerstag, 16. September, ein Training für alle, die Kinder erziehen. An acht Donnerstagen vermitteln die Diplom-Sozialarbeiterin Theresia Wagner und die Diplom-Psychologin Kerstin Berlich den Teilnehmern wertvolle Impulse für die Kindererziehung. "Kindererziehung ist heute schwieriger geworden als früher", heißt es in dem Faltblatt, mit dem die Beratungsstelle für dieses Angebot wirbt.Erzieherische Grundhaltung "Die Gründe sind vielfältig. Die Eltern sind durch ihre Berufstätigkeit sehr belastet, es fehlt häufig die Unterstützung durch die Großfamilie. Viele Kinder wachsen als Einzelkinder auf." Das Training wendet sich an Mütter und Väter, die sich Gedanken über die Erziehung ihrer Kinder zwischen zwei und elf Jahren machen. In den Trainingsstunden wird zunächst eine erzieherische Grundhaltung vorgestellt, die den Aufbau einer entwicklungsfördernden Beziehung zu dem Kind ermöglicht. Konkrete Erziehungsmethoden werden ebenso geübt wie das Lösen von Problemen. Als Termine stehen der 16., 23. und 30. September, der 7., 14., 21. und 28. Oktober sowie der 11. November fest. Die Treffen sind zwischen 17 und 18.30 Uhr in der Werschweilerstraße 23. Bei der Anmeldung werden 20 Euro pro Person beziehungsweise 30 Euro pro Paar erhoben. Darin enthalten sind Arbeitsmaterial und Getränke. Anmeldungen müssen bis 6. September erfolgt sein. gtrLebensberatung St. Wendel, Werschweilerstraße 23, 66606 St. Wendel, Telefon (0 68 51) 49 27. Im Internet: lb.st.wendel@bistum-trier.de