1. Saarland
  2. St. Wendel

"Erst probieren, dann studieren"

"Erst probieren, dann studieren"

Birkenfeld. Am Donnerstag, 11. Juni, beginnt um 11 Uhr der Tag der offenen Tür am Umwelt-Campus Birkenfeld und der benachbarten Akademie der Campus Company GmbH. Um 12.30 Uhr wird der Dekan des Fachbereichs Umweltwirtschaft/-recht Prof. Klaus Helling das Studienangebot des Umwelt-Campus Birkenfeld vorstellen

Birkenfeld. Am Donnerstag, 11. Juni, beginnt um 11 Uhr der Tag der offenen Tür am Umwelt-Campus Birkenfeld und der benachbarten Akademie der Campus Company GmbH. Um 12.30 Uhr wird der Dekan des Fachbereichs Umweltwirtschaft/-recht Prof. Klaus Helling das Studienangebot des Umwelt-Campus Birkenfeld vorstellen. Derzeit studieren rund 2000 Studierende am Umwelt-Campus Birkenfeld in den Studienrichtungen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Betriebswirtschaft und Recht. Am Tag der offenen Tür können sich Interessierte über das Studium am Umwelt-Campus informieren. In persönlichen Gesprächen werden Studierende aus den einzelnen Studiengängen über ihre Erfahrungen am Umwelt-Campus berichten. Darüber hinaus können Schüler nach dem Motto "Erst probieren, dann studieren!" an einem Tag (bis zu einer Woche) nach Birkenfeld kommen und den Alltag am Umwelt-Campus in einem Schnupperstudium erleben. Die Akademie der Campus Company GmbH gibt einen Einblick in ihre Arbeit. Neben kostenlosen Schnupperkursen, Vorträgen und Workshops in den Themenbereichen Marketing, Persönlichkeitstraining und EDV gibt es eine Vielzahl von Informations- und Verkaufsständen. Beim Mitmach-Zirkus mit Gaukler Silvio, können Kinder und Jugendliche erste, Erfahrungen mit Akrobatik, Jonglieren und Einrad fahren machen. red