1. Saarland
  2. St. Wendel

Erfolgreiche Wander-Rallye

Erfolgreiche Wander-Rallye

Osterbrücken. Das Feuerwehrfest in Osterbrücken war trotz des Regenwetters am Sonntag gut besucht. Eine Gruppe junger Wehrmänner überraschte mit humorvollen Tanzdarbietungen, die sehr gut beim Publikum ankamen. Viel Spaß hatten die Teilnehmer an der Wander-Rallye und wollen im nächsten Jahr wieder mitmachen. Am Samstag begann die Veranstaltung mit der Wander-Rallye

Osterbrücken. Das Feuerwehrfest in Osterbrücken war trotz des Regenwetters am Sonntag gut besucht. Eine Gruppe junger Wehrmänner überraschte mit humorvollen Tanzdarbietungen, die sehr gut beim Publikum ankamen. Viel Spaß hatten die Teilnehmer an der Wander-Rallye und wollen im nächsten Jahr wieder mitmachen. Am Samstag begann die Veranstaltung mit der Wander-Rallye. Dabei waren einige Hindernisse zu überwinden, Geschicklichkeits-Anforderungen zu bewältigen und einige knifflige Aufgaben zu lösen. Jeweils vier Mann bildeten ein Team. "Volldampf" Wallhegg Osterbrücken ging mit Volldampf voraus und gewann den Wettbewerb. Auf den zweiten Rang kam Emrich 09 Osterbrücken. Den dritten Platz belegte das Team DUDE aus Hoof. Vierter wurde der Rote Stern Bubach vor dem Löschbezirk Mittleres Ostertal. Ein Wanderer einer unterlegenen Mannschaft meinte trotzdem: Es hat einfach viel Spaß gemacht. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!" Mit heiteren Tanzparodien am Abend sorgten junge Wehrmänner für viel Heiterkeit und lösten wahre Lachsalven aus. Schon das entsprechende Outfit trug dazu bei. Lukas Kraushaar und Timo Korb hatten die Tänze eingeübt. So wurde froh gefeiert bis weit in die Nacht hinein. Am Sonntag ging es weiter mit einem zünftigen Frühschoppen. Dem schlechten Wetter zum Trotz wurde dennoch bis zum späten Abend gefeiert. Erfahrene Wehrmänner standen an beiden Tagen zur Auskunft über Fragen von interessierten Gästen zu dem Fahrzeug und den Geräten bereit. Unter den Besuchern befand sich auch Stadtwehrführer Dirk Schmidt sowie Vertreter der Löschbezirke Haupersweiler, Mittleres Ostertal, Hoof, Dörrenbach und Altenkirchen aus der benachbarten Pfalz. kam