1. Saarland
  2. St. Wendel

Elsenbach und Judenfriedhof

Elsenbach und Judenfriedhof

Urweiler. Die Gewann- und Flurwanderung der Heimatfreunde Urweiler war ein voller Erfolg. 30 heimatkundlich interessierte Personen hatten sich am Kulturzentrum Zur Krone eingefunden. Der Vorsitzende der Heimatfreunde, Franz Josef Marx, freute sich über die große Resonanz. Durch die Elsenbach ging die Wanderung bis zum Judenfriedhof

Urweiler. Die Gewann- und Flurwanderung der Heimatfreunde Urweiler war ein voller Erfolg. 30 heimatkundlich interessierte Personen hatten sich am Kulturzentrum Zur Krone eingefunden. Der Vorsitzende der Heimatfreunde, Franz Josef Marx, freute sich über die große Resonanz. Durch die Elsenbach ging die Wanderung bis zum Judenfriedhof. Marx benannte und erklärte die einzelnen Gewann- und Flurnamen, durch die die Wanderung führte. Auf dem Judenfriedhof erläuterte Pastor Aloys Schneider die Inschriften auf den Grabsteinen und erzählte von den Totengebräuchen der Juden. Die 32 Kriegsgefangenen, für die neben dem Friedhof eine Gedenktafel steht, wollen die Heimatfreunde namentlich erforschen. Weiter wurden die vier Kunstwerke des Bildhauersymposiums, die auf Urweiler Bann stehen, besichtigt. Die jüngste Skulptur mit dem Namen: "Im Wind 2008" von Robert Schad steht auf dem Galgenberg - dort, wo vor vielen Jahren der Galgen des Hochgerichtes St. Wendel gestanden hat. Die weitere Wegstrecke führte über die Triererstraße über den St. Wendeler Bann zum Baltersweiler Bann. Am Sportplatz in Baltersweiler, der auf Urweiler Bann liegt, referierte Herbert Marx über das Verhältnis Baltersweiler zu Urweiler in früheren Zeiten. An das auf Urweiler Bann gelegene Herisweiler erinnern nur noch die Gewannnamen: Hirschweilerberg und Harris. Der Weg führte nun durch die Sähmüller'sch Heck, an der alten Dörrwiesmühle vorbei, bis zum Ausgangspunkt zurück. Im November hat der Verein eine Vortragsveranstaltung im Kulturzentrum Krone geplant und beim Tag des St. Wendeler Landes am 26. September im Bosaarium werden die Heimatfreunde mit einem Stand vertreten sein und Urweiler präsentieren. hjlInfos zum Verein beim Vorsitzenden Franz Josef Marx, Zum Langenacker 3, 66606 Urweiler, Telefon (0 68 51) 8 12 07.