1. Saarland
  2. St. Wendel

Elmar Lehnen spielt die Orgel

Elmar Lehnen spielt die Orgel

St. Wendel. Am Samstag, 4. September, findet um 19.30 Uhr in der Wendelinus-Basilika das nächste Konzert der Reihe "Orgelmusik am Abend" statt. Es werden Werke von Duruflé, Honegger, Escaich, Bach und eine Improvisation zu hören sein. An der Orgel musiziert Elmar Lehnen aus Kevelaer

St. Wendel. Am Samstag, 4. September, findet um 19.30 Uhr in der Wendelinus-Basilika das nächste Konzert der Reihe "Orgelmusik am Abend" statt. Es werden Werke von Duruflé, Honegger, Escaich, Bach und eine Improvisation zu hören sein. An der Orgel musiziert Elmar Lehnen aus Kevelaer. Lehnen, geboren in Hinsbeck am Niederrhein, erhielt seinen ersten Orgelunterricht bei Wolfgang Seifen (Berlin). Er absolvierte sein Kirchenmusikstudium an der Kirchenmusikschule St. Gregorius-Haus, Aachen, wo er auch später im Rahmen der C- Ausbildung Orgel und Chorleitung unterrichtete. Weitere Studien führten ihn an die Schola cantorum nach Paris, zu Professor Jean-Paul Imbert Hier schloss er sein "Diplome de concert" mit Auszeichnung ab. Nach zehnjähriger Tätigkeit als Kantor der Pfarrei St. Anna, Mönchengladbach-Windberg, wurde er im Oktober 2000 zum Organisten der Päpstlichen Marienbasilika zu Kevelaer ernannt. Die musikalische Gestaltung der im Wallfahrtsort täglich feierlichen Liturgie, liegt ihm neben seiner regen Konzerttätigkeit am meisten am Herzen. redDer Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Finanzierung der Konzertreihe wird gebeten.