1. Saarland
  2. St. Wendel

Ein neuer Wegkreuzkalender ist auf dem Markt

Ein neuer Wegkreuzkalender ist auf dem Markt

Primstal. Mit der Herausgabe der Wegkreuz-Kalender für 2009 hatte der Kirchenchor der Katholischen Pfarrei "Kreuzerhöhung" Primstal vor Jahresfrist eine Idee verwirklicht. 165 Exemplare wurden gedruckt und fast restlos zum Preis von 12,50 Euro verkauft. Vom Erlös kamen 600 Euro der Kirchenheizung zu Gute

Primstal. Mit der Herausgabe der Wegkreuz-Kalender für 2009 hatte der Kirchenchor der Katholischen Pfarrei "Kreuzerhöhung" Primstal vor Jahresfrist eine Idee verwirklicht. 165 Exemplare wurden gedruckt und fast restlos zum Preis von 12,50 Euro verkauft. Vom Erlös kamen 600 Euro der Kirchenheizung zu Gute. Das Interesse heutiger und auch früherer Primstaler Bürger an der heimatgeschichtlichen Drucksache war für die Initiatoren Anlass, auch für 2010 einen Wegkreuz-Kalender anzubieten. Hinter dem Titelblatt, das den barocken Hochaltar in der heimischen Kirche zeigt, verbergen sich zwölf Monatsblätter mit historischen Kreuzen, die im Ort und in den Randgebieten ihren Standort haben. Es beibt beim Preis von 12,50 Euro. Wie im Vorjahr hat auch diesmal das Trio Melitta Barth, Manfred Schweitzer und Gisela Arm das Druckwerk auf den Weg gebracht. Die Arbeitsteilung Recherche, Fotos, Text bewährte sich abermals. Der Erlös soll diesmal der Instandhaltung derr Kreuze dienen. Kein einziges Farbfoto im neuen Kalender ist identisch mit einer Darstellung in der vorjährigen Ausgabe. Wie es dann mit Motiven im kommenden Jahr ausschauen wird, ist momentan noch nicht abzusehen. Übrigens: Von der ersten Ausgabe 2009 sind, wie der Kirchenchor mitteilt, noch einige wenige Exemplare zu haben. wb