1. Saarland
  2. St. Wendel

Ein Leitfaden für Besucher

Ein Leitfaden für Besucher

Nonnweiler. Die Kommunen Hermeskeil, Kell am See, Losheim am See, Nonnweiler, Ruwer, Wadern und Weiskirchen präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder mit einer umfassenden touristischen Produktpalette ihren Gästen

Nonnweiler. Die Kommunen Hermeskeil, Kell am See, Losheim am See, Nonnweiler, Ruwer, Wadern und Weiskirchen präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder mit einer umfassenden touristischen Produktpalette ihren Gästen. Rechtzeitig seit dem Saisonstart an Ostern liegt die druckfrische Gästezeitung der Urlaubsregion Saar-Hunsrück vor, die damit wieder den touristischen Bogen zwischen Saarland und Rheinland-Pfalz schlägt. Wo muss ich hin? Was darf ich nicht verpassen? Was wird mich überraschen? Auf all diese Fragen gibt die Gästezeitung umfassende Antworten. Natürlich stehen auch in diesem Jahr Wanderangebote und Naturerlebnis ganz hoch im Kurs. Deutschlands bester Fernwanderweg, der Saar-Hunsrück-Steig, wird dabei durch eine Vielzahl an Traumschleifen ergänzt, die dem Wanderer die Landschaft rechts und links des Steigs offenbaren. Geführte Wanderungen, kulinarische Wanderpauschalen und die Vielfalt der Premiumwanderwege in der Region bieten das perfekte "Rundumglücklichpaket" für alle Wanderfreunde. Ein Abstecher in die Infozentren des Naturparks Saar-Hunsrück in Hermeskeil und Weiskirchen bietet allen Naturliebhabern tiefere Einblicke in die Vielfalt und den Artenreichtum des hiesigen Naturraumes. Klettern, Schwimmen, Skaten, Reiten, Rutschen und Radfahren: auf vielfältigste Art ist für den gelungenen Familienurlaub in der Region gesorgt. Zahlreiche Museen der verschiedensten Themenbereiche bieten eine optimale Schlechtwetteralternative zu dem umfassenden Outdoorangebot der Region, und natürlich ist auch, beispielsweise mit dem Rutschenparadies am Peterberg, insbesondere an die Kleinsten unter den Urlaubsgästen gedacht.Gelungener Familienurlaub Auch kulinarisch braucht sich keine der Kommunen zu verstecken. Kartoffel, Wild, Wein und Bier lassen sich unter freiem Himmel oder im kühlen Keller genießen. Und nicht zu vergessen ist der Veranstaltungskalender, der ganzjährig Musik, Theater, Sportveranstaltungen und vor allem die traditionellen Volksfeste bietet, bei denen sich Gäste und Einheimische ungezwungen näher kommen. Die Gästezeitung Saar-Hunsrück ist und bleibt unverzichtbar, nicht nur für unsere Gäste, sondern auch für die Bewohner der Region, für die es auch noch viel zu entdecken gibt. Die Gästezeitung ist ab sofort in allen Tourist-Informationen der beteiligten Kommunen und bei vielen Gastgebern in der Region kostenlos erhältlich. red