1. Saarland
  2. St. Wendel

Ehrenamtsbörse sucht Menschen, die anderen gerne vorlesen möchten

Ehrenamtsbörse sucht Menschen, die anderen gerne vorlesen möchten

St. Wendel. Die Ehrenamtsbörse des Landkreises St. Wendel und das Bildungs- und Kulturzentrum "impuls" der Stiftung Hospital St. Wendel laden Menschen, die anderen gerne vorlesen, zu einer Informations- und Gesprächsrunde mit Kaffee und Kuchen ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 13. September, 16 Uhr, im "impuls-Forum", Alter Woog 8, statt

St. Wendel. Die Ehrenamtsbörse des Landkreises St. Wendel und das Bildungs- und Kulturzentrum "impuls" der Stiftung Hospital St. Wendel laden Menschen, die anderen gerne vorlesen, zu einer Informations- und Gesprächsrunde mit Kaffee und Kuchen ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 13. September, 16 Uhr, im "impuls-Forum", Alter Woog 8, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. "Für Menschen, die Zeit haben, gerne vorlesen und sich selbst von Geschichten verzaubern lassen, ist unser Treffpunkt Lesen genau das Richtige", so Christoph Schirra von der Ehrenamtsbörse des Landkreises St. Wendel und Willi Gregorius von "impuls". Sie wollen Menschen im Ruhestand Mut machen, mal etwas Neues auszuprobieren. Bücher sorgen dabei für Lese- und Gesprächsstoff. Beide Initiatoren haben das Ziel, Impulsgeber für einen stetigen Dialog zu sein. Mit dem Kaffeenachmittag wollen die Ehrenamtsbörse und das "impuls" aktive und künftige Lesepaten zum Informations-, Erfahrungs- und Meinungsaustausch zusammenbringen. redAnmeldungen sind vormittags unter Telefon (0 68 51) 8 908 - 486 bei "impuls" Stiftung Hospital St. Wendel möglich. Ansprechpartnerin ist hier Christine Peterek-Müller, E-Mail: christine.peterek@stiftung-hospital.de. Anmeldungen nimmt auch die Ehrenamtsbörse des Landkreises St. Wendel entgegen. Hier ist der Ansprechpartner Christoph Schirra, unter Telefon (0 68 51) 80 15 23, E-Mail an c.schirra@lkwnd.de.