Edle Sammlerstücke faszinierten

Edle Sammlerstücke faszinierten

Freisen. Gemeinsam traten die Gemeinde Freisen und der Mineralienverein Freisen (MVF) im Schulterschluss mit der Deutschen Edelsteinstraße auf den Münchner Mineralientagen auf

Freisen. Gemeinsam traten die Gemeinde Freisen und der Mineralienverein Freisen (MVF) im Schulterschluss mit der Deutschen Edelsteinstraße auf den Münchner Mineralientagen auf. Direkt nach dem Haupteingangsbereich in strategisch sehr günstiger Position befanden sich die beiden Informationsstände unmittelbar nebeneinander; ein weiteres Indiz dafür, dass man wirklich auch ernsthaft bestrebt ist, organisatorisch zusammenzuwachsen und infolgedessen die daraus resultierenden Synergieneffekte im Rahmen der touristischen Weiterentwicklung gemeinsam zu nutzen. Der MVF hatte im Eingangsbereich des Infostandes der Gemeinde Freisen eine Schauvitrine mit Spitzenstücken aus den Privatsammlungen der Vereinsmitglieder aufgestellt, die während der gesamten Messe unentwegt von interessierten Messebesuchern umringt war. Dies war natürlich auch Gelegenheit genug, den vom MVF anlässlich der Mineralienbörse im Juni 2008 aufgelegten Sonderdruck "Glanzlichter aus dem Zentrum der Achate" zum Verkauf anzubieten. Einen Großteil der dort abgebildeten Mineralien, vornehmlich Achate, konnten die interessierten Besucher dann auch in natura in der Schauvitrine bewundern. Eine beachtliche Anzahl von Exemplaren wurde verkauft, aus dem Erlös wird der weitere Ausbau des vom MVF betriebenen Museums konsequent vorangetrieben. Die Vertreter der Verbandsgemeinde Freisen präsentierten mit professioneller Ausstattung sowie detailliertem Informations- und Werbematerial eindrucksvoll die Bestrebungen der politischen Seite, unsere Heimatregion für den Tourismus attraktiv darzulegen. Zusammenfassend kann man mit gutem Gewissen behaupten, dass dieses gemeinsame Auftreten in München ein in jeglicher Hinsicht voller Erfolg war. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung