1. Saarland
  2. St. Wendel

Drei Kirchenchöre geben ein Konzert in Bliesen

Drei Kirchenchöre geben ein Konzert in Bliesen

Bliesen. Im Bliestaldom St. Remigius in Bliesen wird am kommenden Sonntag, 17. Oktober, 17 Uhr, ein Konzert gegeben. Unter dem Leitgedanken "Lobet Gott in seinem Heiligtum" singen die Kirchenchöre St. Anna, St. Wendel, und St. Remigius, Bliesen, unter Leitung von Hans Jakob Trost. An der Orgel ist Dekanatskantor Thomas Martin zu hören

Bliesen. Im Bliestaldom St. Remigius in Bliesen wird am kommenden Sonntag, 17. Oktober, 17 Uhr, ein Konzert gegeben. Unter dem Leitgedanken "Lobet Gott in seinem Heiligtum" singen die Kirchenchöre St. Anna, St. Wendel, und St. Remigius, Bliesen, unter Leitung von Hans Jakob Trost. An der Orgel ist Dekanatskantor Thomas Martin zu hören. Auf dem Programm stehen Werke aus verschiedenen Epochen und unterschiedlicher Stilrichtungen. Unter den Komponisten sind Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Wolfram Menschik, Alexandre Guilmant, Louis Vierne und Josef Haydn.Der Kirchenchor St. Anna wurde im Jahre 1932 gegründet, nachdem die Stadtteile Alsfassen und Breiten von St. Wendelin abgetrennt und zu einer eigenen Pfarrgemeinde zusammengefasst worden waren. Erster Chorleiter war Paul Bockshecker, der bis 1976 im Amt war. Die älteste schriftliche Quelle über den Kirchenchor St. Remigius stammt aus dem Jahre 1866. Nach langjähriger Chorleiter- und Organistentätigkeit von Gertrud Kuhn wird der Chor seit 2003 durch Hans-Jakob Trost geleitet, der auch Dirigent des Chores St. Anna ist. Thomas Martin, 1971 in St. Wendel geboren, studierte katholische Kirchenmusik bei Andreas Rothkopf und erwarb das A-Examen. Das Staatsexamen zum Diplom-Musikpädagogen legte er bei Professor Wolfgang Rübsam an der Hochschule für Musik in Saarbrücken ab. Thomas Martin ist hauptamtlicher Kirchenmusiker in Theley und Sotzweiler und Dekanatskantor, außerdem Chorleiter des Kreischorverbandes St. Wendel. Der Eintritt zu dem Konzert am kommenden Sonntag 17. Oktober ist frei. Spenden werden für den Bliestaldom verwendet. gtr