Amt für Katastrophenschutz Drei Jahre Corona im Landkreis St. Wendel – was sich geändert hat und was bleibt

St. Wendel · Vor genau drei Jahren wurden im Kreis St. Wendel die ersten Corona-Fälle bekannt. Mit Dirk Schäfer, Leiter des Amtes für Katastrophenschutz, blickt die SZ zurück: Was hat sich seitdem im Kreis getan, und wie wird es weitergehen?

Drei Jahre Corona im Landkreis St. Wendel
Link zur Paywall

Drei Jahre Corona im Landkreis St. Wendel

27 Bilder
Foto: dpa/Uncredited

Am Abend des 11. März 2020 war es amtlich: Das Corona-Virus hatte den Landkreis St. Wendel erreicht. Damit begann eine Zeit, die Dirk Schäfer, Leiter des Amtes für Katastrophenschutz, heute als „herausfordernd, spannend und lehrreich“ bezeichnet. „Von jetzt auf gleich mussten Entscheidungen getroffen werden, die Umsetzung umgehend anlaufen. Ohne ein funktionierendes Team wäre das nicht gegangen“, lobt Schäfer.