1. Saarland
  2. St. Wendel

Dieter Dewes aus Oberthal bleibt Bundesvorsitzender der Zoll- und Finanzgewerkschaft

Wiederwahl : Dieter Dewes vertritt Mitglieder der Bundesfinanzverwaltung

Der Oberthaler ist seit 2003 Vorsitzender der Zoll- und Finanzgewerkschaft und bleibt es auch für die nächsten fünf Jahre.

Dieter Dewes aus Oberthal ist vor einigen Tagen in Berlin erneut zum Bundesvorsitzenden der Deutschen Zoll- und Finanzgewerkschaft (BDZ) gewählt worden. Damit wird er auch für die nächsten fünf Jahre die Interessen von über 21 000 Mitgliedern der Bundesfinanzverwaltung vertreten. Die größten Herausforderungen sieht Dewes dabei in den Folgen des Brexits für die Zollverwaltung sowie der Erweiterung der Aufgaben und Befugnisse bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit.

Anlässlich der öffentlichen Veranstaltung des Gewerkschaftstages gratulierte Bundesfinanzminister Olaf Scholz Dieter Dewes zur Wiederwahl und bedankte sich für die bisherige gute Zusammenarbeit. Scholz kündigte in seiner Rede zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Personalsituation sowie der beruflichen Fortkommensmöglichkeiten an.

Dewes steht neben seiner Funktion als BDZ-Bundesvorsitzender gleichzeitig an der Spitze des Hauptpersonalrats des Bundesfinanzministeriums, dem höchsten Personalvertretungsgremium der Bundesfinanzverwaltung. Den Vorsitz in diesem Gremium, dem er seit 1996 angehört, führt er seit 2003.

In seiner Heimatgemeinde Oberthal ist er Vorsitzender der Theaterfreunde und spielt dort auch aktiv mit.