1. Saarland
  2. St. Wendel

Diebe wollten wieder ans Geld im Opferstock

Diebe wollten wieder ans Geld im Opferstock

BergweilerDiebe wollten wieder ans Geld im OpferstockSchon wieder haben Diebe versucht, an das Geld in der Spendenkassette des Heiligenhäuschens im Himmelbergwald bei Bergweiler zu kommen. Laut Polizeiangaben blieb es in der Nacht auf den vergangenen Samstag, 12. Juli, allerdings bei dem Versuch. Erst Ende Mai ist der Opferstock zuletzt ausgeplündert worden

BergweilerDiebe wollten wieder ans Geld im OpferstockSchon wieder haben Diebe versucht, an das Geld in der Spendenkassette des Heiligenhäuschens im Himmelbergwald bei Bergweiler zu kommen. Laut Polizeiangaben blieb es in der Nacht auf den vergangenen Samstag, 12. Juli, allerdings bei dem Versuch. Erst Ende Mai ist der Opferstock zuletzt ausgeplündert worden. In Folge dessen wurde die Kassette besser gesichert, was offenbar jetzt Wirkung gezeigt hatte. Ohnehin, so die Polizei, sei nicht viel zu holen gewesen. In der Kassette des Kirchleins hätten sich lediglich 2,75 Euro befunden. Gleichwohl sucht sie Zeugen, die in der Nacht auf Samstag etwas Verdächtiges beobachtet haben. ru Hinweise: St. Wendeler Polizei, Telefon (06851) 89 80.HirsteinZünftige "Kerschekerb" mit Musik und GaudiHirstein feiert vom kommenden Samstag, 19. Juli, an bis Montag, 21. Juli, seine traditionelle "Kerschekerb". Dazu hat der örtliche Musikverein in seinem Pavillon in der Dorfmitte wieder ein überaus unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt. > Seite C 2GonnesweilerViele Fragen zum Bostalsee-FerienparkBesucher der Info-Veranstaltung zum geplanten Ferienpark haben viele Fragen gestellt. Beispielsweise: Bleibt die Möglichkeit zum Surfen? Wie starkt wird die Söterner Straße belastet? Wie viele Arbeitsplätze werden geschaffen? Rund 350 Besucher waren am Donnerstagabend in die Gonnesweiler Mehrzweckhalle gekommen. > Seite C 3Kultur regional"West Side Story" zwischen FelsenDie Jets und Sharks, die zwei rivalisierenden Gangs der "West Side Story", treffen am Samstag, 26. Juli, aufeinander. Bei "Blech im Bruch" im Steinbruch Arweiler lassen die Akteure musikalisch die Fetzen fliegen, wenn sie dort, in dem recht ungewöhnlichem Ambiente, zwischen Felswänden und Kiesbergen, aufeinandertreffen. > Seite C 4Sport regionalDie Begeisterung für Sport ist ungebrochenEgal, ob im Freien oder in der Halle - die Begeisterung für Sport ist im Saarland ungebrochen. In kaum einem anderen Bundesland ist die Dichte an Sportvereinen so groß, ist die Verwurzelung der Vereine in den Orten so stark. "Der Sport", sagt Gerd Meyer, der Präsident des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS), "behauptet sich nicht nur als größte organisierte Bürgerbewegung unseres Landes, sondern weist mit mehr als 40 Prozent weiterhin den höchsten Organisationsgrad aller Bundesländer im Vergleich zur Bevölkerungszahl auf". > Seite C 5