1. Saarland
  2. St. Wendel

Die Webseite des Bahnradweges St. Wendeler Land ist online

Quer durchs St. Wendeler Land : Webseite des Bahnradweges ist online

Bau des Bahnradwegs St. Wendeler Land wird dokumentiert

Ende September vergangenen Jahres ist in Freisen offiziell der Bau des „Bahnradweg St. Wendeler Land“ gestartet. Auf rund 30 Kilometern wird dieser durch die Gemeinden Freisen, Nohfelden und Nonnweiler mit Anschluss an den Ruwer-Hochwald-Radweg führen. „Nicht nur die Bauarbeiten machen Fortschritte, auch die Homepage zum Radweg wurde in der Zwischenzeit freigeschaltet“, heißt es nun in einer entsprechenden Mitteilung. Unter www.bahnradweg-sankt-wendeler-land.de informieren der Landkreis und die Gemeinden über das Projekt und den Fortschritt der Baumaßnahmen.

„Während der Bauphase übernimmt die Seite einen dokumentierenden Charakter, ehe sie mit Abschluss der Arbeiten und Inbetriebnahme des Weges in einen touristischen Auftritt umgestellt wird“, informiert ein Sprecher der Gemeinde Nohfelden. Neben der Darstellung von touristischen Sehenswürdigkeiten entlang des Weges, Tourenvorschlägen und der Anbindung an andere Radwege wird der Alltagsradverkehr mit Ausarbeitungen zu konkreten Nutzungsmöglichkeiten im Fokus liegen.

Gefördert wird der Bau des Radweges vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit rund fünf Millionen Euro und vom saarländischen Wirtschaftsministerium mit nochmals 3,6 Millionen Euro.