1. Saarland
  2. St. Wendel

Die Nelson Mandela Story

Die Nelson Mandela Story

Kusel. Mit dem Schauspiel " Die Nelson Mandela Story - Endlich frei" wird am Donnerstag, 7. Oktober, die Kultursaison 2010/11 in der Fritz-Wunderlich-Halle Kusel eröffnet. Die Theatergastspiele Kempf Grünwald bringen das Stück auf die Bühne - unter anderem mit Ron Wiliams. Gerold Theobalts Mandela-Stück, inszeniert von Barry L

Kusel. Mit dem Schauspiel " Die Nelson Mandela Story - Endlich frei" wird am Donnerstag, 7. Oktober, die Kultursaison 2010/11 in der Fritz-Wunderlich-Halle Kusel eröffnet. Die Theatergastspiele Kempf Grünwald bringen das Stück auf die Bühne - unter anderem mit Ron Wiliams. Gerold Theobalts Mandela-Stück, inszeniert von Barry L. Goldman, verarbeitet die Biografie des späteren Friedensnobelpreisträgers und die zynisch-brutale Apartheidpolitik in Südafrika. Komprimiert werden in Rückblenden und Überblendungen vier Jahrzehnte auf gut zwei Stunden. Im Zentrum steht Nelson Mandela, die Leitfigur für Menschenrechte und sein Weg vom jungen Anwalt, charismatischen Anführer der Anti-Apartheid-Bewegung, über den Strafgefangenen, der 27 Jahre seines Lebens hinter Gittern saß, bis zum ersten schwarzen Präsidenten von Südafrika. Beeindruckend in jeder Szene ein authentischer Ron Williams, bekannt für seinen Einsatz gegen Rassismus, der Mandela selbst kennengelernt hat und dessen Charisma widerspiegelt: kluges, überlegtes Handeln bei gleichzeitiger Härte, was die Aktionen des African National Congress (ANC) betrifft. redWer jetzt Lust auf die "Nelson Mandela Story" bekommen hat, der sollte sich heute, um elf Uhr, in der SZ-Redaktion, unter der Telefonnummer (0 68 51) 9 39 69 55, melden. Die schnellsten Anrufer werden zwei Karten gewinnen.