Fußballfest DFB-Abzeichen für die Fußball-Jugend in Furschweiler

Hofeld · () „War das cool“, jubelte Gianluca Michel und zeigte stolz in großer Runde sein goldenes DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen. Der Achtjährige vom SV Furschweiler gehörte zu den 90 Kindern, die beim Tag der Jugend des SG Schlossberg dieses DFB-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze erwarben und sich nun Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass oder Elferkönig nennen können. An den drei Stationen waren jeweils höchstens zehn Punkte zu erreichen. Von 21 bis 30 Punkte gab es das Abzeichen in Gold, von 11 bis 20 Punkte in Silber, bis zehn Punkte in Bronze.

„Den ganzen Tag tummelten sich um die 250 Kinder auf der Rasensportanlage des SV Hofeld. Viel Spaß hatten auch die kleinen Gäste auf der Hüpfburg. Die Zuschauerkulisse war ebenfalls riesig“, berichtete Markus Schweig von der SG Schlossberg. Außerdem fanden Jugendfußballspiele in verschiedenen Altersklassen statt. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Der Erlös geht komplett in unsere SG-Kasse“, unterstreicht Benedikt Eckert.

Die Sportvereine SV Baltersweiler, Furschweiler und Hofeld bilden die Jugendspielgemeinschaft Schlossberg. Die Zusammenarbeit funktioniere bestens. Wie weiter berichtet wurde, sind für die bevorstehende Saison acht Mannschaften von der G-Jugend (Minis) bis zur A-Jugend für den Spielbetrieb im saarländischen Fußballverband (SFB) gemeldet. Bei den E-Jugend-Mannschaften sind es zwei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort