Damit es nicht beim guten Vorsatz bleibt

Damit es nicht beim guten Vorsatz bleibt

Haben Sie sich auch für das neue Jahr einiges vorgenommen? Etwas, das Sie besser machen wollen? Die einen wollen mehr Sport treiben, die anderen ein paar Pfunde verlieren. So mancher will seinen Stress verringern, oder mehr Zeit mit der Familie verbringen. In der Zeit um Weihnachten und Neujahr besinnt man sich gerne auf das wirklich Wichtige im Leben

Haben Sie sich auch für das neue Jahr einiges vorgenommen? Etwas, das Sie besser machen wollen? Die einen wollen mehr Sport treiben, die anderen ein paar Pfunde verlieren. So mancher will seinen Stress verringern, oder mehr Zeit mit der Familie verbringen. In der Zeit um Weihnachten und Neujahr besinnt man sich gerne auf das wirklich Wichtige im Leben. Gute Vorsätze gehören da fast zwangsläufig zum Jahreswechsel dazu. Und oftmals sind es die gleichen wie vor zwölf Monaten. So ein Jahr geht halt schnell vorbei. Und da bleibt wenig Zeit, die gut gemeinten Veränderungen auch umzusetzen. Oder zumindest anzugehen. Meist aber fehlt der tiefe Wille, den guten Vorsatz auch zu verwirklichen. Und das ist dann auch nicht so schlimm. Die nächste Silvesternacht kommt bestimmt.Sollten Sie aber Ihren Wunsch wirklich Wirklichkeit werden lassen wollen, dann fangen Sie sofort an. Denn es ist ein echt gutes Gefühl, wenn man am Ende des Jahres von sich sagen kann, das, was ich im vorgenommen habe, habe ich erreicht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung