1. Saarland
  2. St. Wendel

Coronavirus: Landkreis St. Wendel überschreitet kritische Marke

Coronavirus : Landkreis St. Wendel überschreitet kritische Marke

Das St. Wendeler Land hat die kritische Grenze von 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen überschritten.

Aktuell stimmen Mitarbeiter des Landkreises und der Landesregierung die Schutzmaßnahmen ab, die nun getroffen werden müssen. Das teilt ein Sprecher der Verwaltung mit. Demnach sind am heutigen Freitag, 9. Oktober, 15 neue Corona-Fälle (Stand: 9. Oktober, 14 Uhr) registriert worden: elf in der Gemeinde Marpingen, einer in der Gemeinde Nohfelden und drei in der Kreisstadt.

Ob der Landkreis St. Wendel nun offiziell als Risikogebiet zu bezeichnen ist, steht noch nicht fest. Denn lediglich im Saarland liegt die kritische Marke bei 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner, bundesweit ist diese auf 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner festgesetzt.

> Ausführlicher Bericht folgt