1. Saarland
  2. St. Wendel

Corona: Sieben-Tage-Inziden im Landkreis St. Wendel sinkt auf 2,3

Corona im Landkreis : St. Wendel nähert sich der Null-Linie

Sieben-Tage-Inzidenz wieder gesunken.

Im Nordsaarland nichts Neues – wenigstens in Sachen Corona. Für Donnerstag, 1. Juli, teilt der Sprecher des St. Wendeler Gesundheitsamtes mit: „Keine neuen Fälle, Genesenen, Mutationen.“ Somit bleibt es dabei, dass seit Beginn der Corona-Pandemie kreisweit 3280 Infektionen registriert wurden. Genesen sind 3164 Menschen, 112 in Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Im Landkreis sind folglich aktuell nachweislich vier Menschen infiziert. Gesunken ist jedoch die Sieben-Tage-Inzidenz. Und zwar auf 2,3. Am Tag zuvor lag sie bei 3,5. Bisher nachgewiesene Mutationen: 714 (603 Alpha, 88 Beta, sieben Delta, 16 unbekannt).